Google+ PPQ: Radiokopf unterm Regenbogen

Montag, 1. Oktober 2007

Radiokopf unterm Regenbogen

Zuletzt waren sie schon fast dauerhaft von der Bildfläche verschwunden, angeödet von Formatradio und Rock´n´Roll. Thom Yorke machte ein spinnertes Soloalbum, auch die übrigen Mitglieder von Radiohead marschierten irgendwo solo durch die Musiklandschaft. Getroffen haben sich die fünf Engländer jetzt nicht unterm Regenbogen, wo die Goldtöpfe vergraben sind, sondern mittendrin: "In Rainbows" heißt das neue Album, das am 10. Oktober erscheinen wird. Nicht im normalen Handel allerdings, sondern ausnahmslos über eine eigens eingerichtete
Website. Einen festen Preis hat das Werk auch nicht - Radiohead stellen es dem Käufer frei, wieviel er für sein Exemplar bezahlen möchte.

Kommentare:

politplatschquatsch hat gesagt…

die tracklist:
CD 1 AND VINYL TRACKLIST
15 STEP
BODYSNATCHERS
NUDE
WEIRD FISHES/ARPEGGI
ALL I NEED
FAUST ARP
RECKONER
HOUSE OF CARDS
JIGSAW FALLING INTO PLACE
VIDEOTAPE

CD 2 AND VINYL TRACKLIST
MK 1
DOWN IS THE NEW UP
GO SLOWLY
MK 2
LAST FLOWERS
UP ON THE LADDER
BANGERS AND MASH
4 MINUTE WARNING

FABRICATED LUNACY hat gesagt…

angeödet von Formatradio und Rock´n´Roll.

ja. die fruehen sechziger waren wirklich schlimm.

FABRICATED LUNACY hat gesagt…

auch nett: bono, der arsch, rettet nich nur die aermsten des planeten sondern auch die reichsten des pop biz. ein bunter hund in allen gassen.

Rockstar Bono will offenbar einen neuen Song gemeinsam mit der Pop-Band „Spice Girls“ aufnehmen. Die wieder vereinigte Girl-Group plant die Veröffentlichung eines Greatest-Hits-Albums noch vor Weihnachten. Plattbosse fürchten jedoch, dass die „Spice Girls“ nicht mehr so viele Fans für sich begeistern können wie in den 90er Jahren. Eine Zusammenarbeit mit U2-Frontmann Bono soll Abhilfe schaffen.

binladenhüter hat gesagt…

so findet zusammen, was zusammengehört