Google+ PPQ: Angst vor Veränderung

Freitag, 17. Oktober 2008

Angst vor Veränderung

ungeahnte konsequenzen haben die temperaturabweichungen in arktis auch für die fauna. die wissenschaftler haben erstaunliches und beängstigendes herausgefunden. die rentierherden werden kleiner, während die zahl der gänse zunimmt. über viele walross-kolonien weiß man nix, während die bestände einiger walarten ab-, die anderer walarten aber zunehmen. sorgen macht man sich auch um die eisbären - die gründe dafür werden nachgeliefert. alles in allem: die fauna der arktis bleibt nicht so, wie sie ist. sie ändert sich sogar! wo doch die tiere im ewigen eis bekanntermaßen friedlich-schiedlich beschlossen hatten, einfach so weiterzuleben, wie sie es seit noahs arche getan hatten ...

Keine Kommentare: