Google+ PPQ: Der neue Papst: Ja, es ist ein Vulkanier! "

Donnerstag, 14. März 2013

Der neue Papst: Ja, es ist ein Vulkanier!


Tagelang musste die auf erzkatholisch geschminkte Leitmedienmeute warten, dann endlich kam der Rauch, dann endlich kamen die längst vorbereiteten Sondersendungen, endlich konnten die Experten ihre falschen Vorhersagen wegschweigen...

Ja, es ist das erste Mal, dass ein Papst nicht aus Europa kommt: Jorge Mario Bergoglio aus Argentinien ist der neue Mann an der Spitze der katholischen Kirche. Und ja, er hat sich den Namen Franziskus I. gegeben. Und ja, mit 76 Jahren steht er für einen konsequenten Neuanfang nach der bleiernen Zeit unter Benedikt. Und ja, er gilt als bescheiden, volksnah, an ökologischen Fragen interessiert. Und ja, er wandte er sich erfolglos gegen die Legalisierung der Homo-Ehe in Argentinien. Und ja, er ist selbst kinderlos. Ja, dieser Papst ist ein Schritt in eine neue Welt. Ja, ein bescheidener Mann, auf Ausgleich bedacht. Ja, "Franziskus I." steht für eine tiefe Veränderung.

Und auch ja, schließlich, daran ließ er mit einem eineindeutigen Gruß vom Balkon bei seinem ersten Auftritt vor jubelnden Gläubigen keinen Zweifel (Foto oben): Ja, Franziskus ist der erste Vulkanier, der als Oberhaupt von 1,2 Milliarden Katholiken fungieren wird.

Die schreckliche Wahrheit über Papst Benedikt

Kommentare:

derherold hat gesagt…

Was ich gut finde ist, daß man der Jugend eine Chance gibt.

Der neue Papst in <80 Jahre.

ppq. so hat gesagt…

frischer wind!

Anonym hat gesagt…

Er hat doch nur 3 Biere bestellt...

Anonym hat gesagt…

Er hat nur 3Bier bestellt und dabei seinen Ring verloren!

ppq. so hat gesagt…

als vulkanier trägt er den ring natürlich links

Corax hat gesagt…

Was noch bei der Aufzählung fehlt:

Und ja, er kocht gern. Und ja, er hat ein Fäißbuck-Öckaunt.

FDominicus hat gesagt…

Damit wäre auch bestätigt, daß wir nicht allein im Universum sind. Dem Vulkanier ein: Live long and prosper.

Da Logik ja eine so große Rolle spielt, darf ich endlich mal damit rechnen, das die Kurie etwas Gutes über Marktwirtschaft sagt? ;-)