Google+ PPQ: Ukrainekrieg: US-Waffen in der Ukraine "

Freitag, 20. Februar 2015

Ukrainekrieg: US-Waffen in der Ukraine

Eben hatte die FAZ noch eine Übersicht erstellt, "was die ukrainische Armee gut gebrauchen könnte". Barack Obama überlegte öffentlich, ob er liefern will. Die deutsche Politik wehrte ab, war aber nicht unwillig, sich das zu gegebener Zeit noch einmal neu zu überlegen, um das Verhältnis zu den USA nicht zu trüben.

Waffen für die Ukraine, niemals, heißt es bis dahin. Und dann fahren sie plötzlich durch die Abendnachrichten, die Humvees, die laut FAZ "ein Favorit der Ukrainer" wären: Schlammverkrustet prescht das Fahrzeug, das überhaupt noch nicht geliefert ist, aus der Schlacht in die deutschen Wohnzimmer. Kein zweifel: es handelt sich um ein High Mobility Multipurpose Wheeled Vehicle, hunderttausendfach hergestellt vom US-amerikanischen Hersteller AM General in South Bend, Indiana.

Woher kommt der gepanzerte Groß-Jeep? Wie landete er in der Ukraine? Und werden deutsche Medien Schlagzeilen wie "US-Waffen für die Ukraine?" jetzt um ein Fragezeichen kürzen?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Also nach Ukraine sieht das aber nicht aus die Fahne an humvee weißt nicht die typisch ukrainischen Farben gelb und blau auf...
Auch wenn der Hintergrund doch passen würde tristes grau wie wir es aus unzähligen Hitler und 2.Weltkriegs Dokumentationen kennen

ppq. so hat gesagt…

das standbild stammt aber aus einem bericht aus debalzewo

Anonym hat gesagt…

stimmt genau ; Krieg sollte grundsätzlich nur grau / grau dargestellt werden - wobei es dem Filmkünstler überlassen bleibt ob er sich für das klassische UFA grau oder eben doch für feldgrau , steingrau , kübelwagengrau , steinadlergrau , bunkergrau , betongrau oder RAL-universalgrau entscheidet .

der Sepp

Reichsfarbgebungskonferenz Wolfen
Abt. ORWO ( organisatorisch-redaktionelle Wehrkraft-Optimierung )

ppq. so hat gesagt…

modefarbe bei kriegen ist aber seit james ryan dieses oliv-grau, bei dem die rottöne rausgekillt werden

Gerry hat gesagt…

Es steht ja auch da, dass die Milizen diesen HMMWV "gefunden" haben, die Fahne sieht ziemlich neurussisch aus.

Anonym hat gesagt…

den Ham-wii ham die in der brd geklaut .

der Sepp

Gerry hat gesagt…

@sepp
Haha, ja der Gedanke kam mir auch :)

Anonym hat gesagt…

Die Diskussion um das grau geht mir entschieden zu weit!

Anscheinend haben diese grau Disku Tanten Loriot sein Papa ante portas vergessen. Grau kann lebensgefährliche Auswirkungen haben. Das sollte vor dem Hintergrund userer Geschichte und des preußischen Militarismuus niemals in Vergessenheit geraten.

Daher beste Grüße vom Preußen