Google+ PPQ: Putins neueste Teufelei: Angriff mit US-Soldaten "

Freitag, 6. März 2015

Putins neueste Teufelei: Angriff mit US-Soldaten

Über Monate schon macht der russische Machthaber Wladimir Putin der Welt immer wieder deutlich, dass er bereit ist, auch die widerlichste Teufelei zu begehen, wenn er damit nur den Krieg in der Ukraine vorantreiben kann. Putin hat unsichtbare Panzer geschickt, U-Boote zu Wasser gelassen und sogar Flugzeuge im internationalen Luftraum platziert - jetzt aber greift der entmenschte Diktator zum allerletzten Mittel: Putin lässt Berichte über den Einsatz von USA-Soldaten in der Ukraine verbreiten, die den fragilen Waffenstillstand gefährden.

Das tun sie natürlich nicht. US-Soldaten sind friedliche Mitbürger, sie kommen, um zu helfen. Erst die russischen Berichte über ihren Einsatz sind ein Rückschlag für den Friedensprozess.

Natürlich hat der Usurpator nicht mit der Entschlossenheit gerechnet, mit der deutsche Medienhäuser seinen Plan enthüllen. Doch sie stehen wie eine geschlossene Front und weisen den Vorwurf zurück, es seien die USA-Soldaten in der Ukraine, die den Frieden in Gefahr bringen. Nein, die "Berichte über US-Soldaten in der Ukraine gefährden Waffenruhe" hält der "Focus" dagegen, nein, die "Berichte über US-Soldaten in Ukraine gefährden Waffenruhe", analysiert auch die Augsburger Allgemeine, ja, wer so unverantwortlich ist, "Berichte über US-Soldaten in Ukraine" auszuposaunen, assistiert die Frankfurter Rundschau, der "gefährdet die Waffenruhe"!

Putin hat sich verrechnet, sein Kalkül, mit Berichten über US-Soldaten in der Ukraine Stimmung zu machen, wird nicht aufgehen. Die US-Soldaten selbst werden in der Ukraine weiter für Frieden sorgen, die Russen aber werden ihren Informationskrieg fortsetzen, das ist gewiss. Angesichts des Schulterschlusses deutscher Medienhäuser bei der Abwehr von Kreml-Angriffen durch einheitliche Sprachregelungen aber ist Hoffnung für freie Berichterstattung, die Roß und Reiter mutig nennt.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bis heute streitet Moskau ab, dass russische Soldaten an Kämpfen im Osten der Ukraine beteiligt sind. Überraschend offen berichtet nun ein junger russischer Panzer-Fahrer über seinen Einsatz beim Kampf um Debalzewe.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/bericht-eines-russischen-soldaten-aus-der-ukraine-13463017.html

Die nennen es schon wieder Debalzewe! Lügenpresse, Lügenpresse


Auch schlimm:

Die Welt: Sie sagten jüngst, Putin mache Sie krank.

Müller: Ja, seine Politik macht mich krank. Er verursacht ein Gefühl der persönlichen Entwürdigung. Er beleidigt meinen Verstand. Er beleidigt jeden Tag unser aller Verstand, und zwar mit der immer gleichen Dreistigkeit. Er wurde schon 100 Mal beim Lügen erwischt, er wird nach jeder Lüge entlarvt, und er lügt trotzdem weiter. Er tritt mir damit zu nahe. Als würde er einen wirklich bedrängen und für schwachsinnig halten. Und man kann dem nichts entgegensetzen.
http://www.welt.de/kultur/article138087231/Putins-Dreistigkeit-beleidigt-meinen-Verstand.html

Lügenpresse, Lügenpresse. Egal, wir lieben unsern Putin <3

ppq. so hat gesagt…

herta ist krank? schlimm. dieser teufel!

Gerry hat gesagt…

Je öfter ich die gleichen, vom Pressezentrum diktierten Schlagzeilen auf mich einwirken lasse, desto mehr bin ich davon überzeugt, dass US-Soldaten in der Ukraine die Waffenruhe gefährden. Ist das so richtig?

derherold hat gesagt…

Herta Müller ... da greift der Springer-Konzern aber in die ganz tiefe Kiste.

Als nächstes Live-Schalte nach Chile.
Margot: "Also, wenn ich eines bedauere dann, daß ich mich nicht konsequenter für die Belange transsexueller GenossInnen eingesetzt habe."

Nicht vergessen: Wenige Monate vor der Krim-Krise mußte Bundes-Jockel noch beim Staatsbesuch im Baltikum Stalin als Befreier würdigen. Tempora mutantur.

Anonym hat gesagt…

Na hätte er das nicht getan, würden doch die Putinfreunde wieder lamentieren, hier beweise sich erneut die Mißachtung und Geringschätzung Russlands. Und deswegen sei Putin nun zur Tilgung der Schmach gezwungen Debalzewe zu erobern, oder?

Anonym hat gesagt…

re Herold : Stalinfan Gauck ist wohl schon jenseits von Gut + Böse - oder dement .

der Sepp

Anonym hat gesagt…

http://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2015/pfarrer-fordert-gratis-prostituierte-fuer-asylbewerber/

Plan B : Zwangsverpflichtete GutmenschInnen aus der bürgerlichen Mitte .

Volker hat gesagt…

"Wenige Monate vor der Krim-Krise mußte Bundes-Jockel noch beim Staatsbesuch im Baltikum Stalin als Befreier würdigen. Tempora mutantur."

Eines meiner Lieblingsthemen.
Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, in der die Sowjetunion, der Pionier des Menschheitsfortschritts, unser Liebling war, den wir vor den US-Aggressoren beschützen müssen.
Jetzt ist das gleiche Land mit dem gleichen politischen Personal der Schurkenstaat.
Aber warum?
Den Grund für diesen U-Turn habe ich immer noch nicht gefunden.

derherold hat gesagt…

@Volker, man muß immer die META-Themen im Auge behalten.

Für die NATO-Feldzüge benötigt man das Stillhalten der (radikalen) Linken. Man verschafft ihnen (Ministerpräsidenten-)Posten und streicht ihnen Honig um´s Maul.

Stalin der Befreier ist also ein Zuckerl. Künstlerpech ist es, wenn es zum Konflikt mit Rußland kommt.

derherold hat gesagt…

Wer glaubt, Gauck sei ein besonders perfider Wendehals, der kennt die Journalisten z.B. des engl. *Guardian* nicht.

Von "nationalisitisches Baltenschwein, arme entrechtete Russen" zu "tapfere Letten, tapfere Litauer, faschistische Sowjetsäuferrussen" binnen 48 Stunden.

Anonym hat gesagt…

"Guardian" ist ne ganz miese Freimaurerpostille .

Anonym hat gesagt…

Wer schreibt eigentlich diesen blödsin
Putins neue teufelei? was für eine teufelei wohl eher die des westens
Und nach einer umfrage im bundestag ist die mehrheit der deutschen für sanktionen
Warum fragt ihr nicht das volk und nicht die die obama den arsch lecken
Der westen sollte mit der anti russischen propaganda aufhören und die medien endlich die warheit berichten und nicht das was ddie amis vorgeben
Fragt euch doch mal selbst wer führt krieg seit gründung des landes ja die usa und wer hört seine freunde ab ja auch die usa
Ich könnt ewig weiter schreiben
Wacht auf und glaubt nicht alles was man euch in den medien erzählt