Google+ PPQ: ARD-Wahnsinn: Orchester spielte jedesmal live ....

Sonntag, 1. April 2007

ARD-Wahnsinn: Orchester spielte jedesmal live ....

man lese untenstehende meldung und sei fassungslos, was die mit unseren gez-gebühren so alles veranstalten:

Mit der heutigen Hauptausgabe der Tagesschau geht eine Tradition zu Ende: Erstmals seit 53 Jahren wird die Titelmelodie der Hauptausgabe nicht mehr live von einem Orchester gespielt, sondern kommt aus der Konserve. Lediglich der berühmte Gong wird weiterhin vom jeweiligen Chef von Dienst geschlagen. Chefredakteur Dr. Kai Gniffke sieht die Entscheidung mit einem lachenden und einem weinenden Auge: "Im Zuge der kompletten Digitalisierung von ARD-aktuell war es die letzte logische Konsequenz." Den Brauch aufzugeben sei zwar schade, letztlich war er aber auch nicht mehr zeitgemäß. Zudem würde die Maßnahme zu Kosteneinsparung im hohen sechsstelligen Bereich führen und somit dem Gebührenzahler zu Gute kommen.

1 Kommentar:

Eisenschwein hat gesagt…

und nächstes jahr am 1. april erfahren wir, dass hanns joachim friedrichs reaktiviert wird. hähä.