Google+ PPQ: Daumenkino im Koma

Freitag, 29. Februar 2008

Daumenkino im Koma


Ja, ist es denn ein Wunder? Für uns nicht, denn wir sagen seit Monaten voraus, dass es so kommen wird. Gerade erst hat das für seine besondere Sensibilität in Glaubensfragen bekannte Volk von Pakistan die beliebte Internetseite Youtube wieder freigegeben, nachdem zwei dort hinterlegte blasphemische Videos gelöscht wurden. Und nun geht die Online-Videothek schon wieder nicht mehr: Statt bewegter Bilder gibt es stille Vorgucker im Daumennagelformat, statt lustiger Bilder viel rätselhaft angeordnete Schrift.

Ob diesmal Afghanistan wegen der Filme mit unverschleierten Frauen Klage geführt hat oder gar Osama Bin Laden selbst sauer ist, weil zwei, drei Videos doch mangelnden Reschpekt vorm einzig wahren Führer des Weltdschihadismus vermuten lassen, muss derzeit geraten werden. Von Youtube gibt es keinen Kommentar zum Systemausfall.

Keine Kommentare: