Google+ PPQ: Freibrief für eineiige Zwillinge

Mittwoch, 18. März 2009

Freibrief für eineiige Zwillinge

Die beiden mutmaßlichen KaDeWe-Einbrecher kommen aus der Untersuchungshaft frei, weil die Berliner Justiz die Genspuren der Zwillingsbrüder nicht unterscheiden kann. Die Haftbefehle wurden am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft aufgehoben.

Die Anklagebehörde erklärte, nach den Tatortspuren sei zwar bewiesen, dass mindestens einer an dem Millionenraub beteiligt war. Wegen der identischen DNS-Genspuren der Brüder könne aber nicht geklärt werden, wer von beiden. Deswegen hätte das Duo aus der Haft entlassen werden müssen.

Keine Kommentare: