Google+ PPQ: Wofür wir gerne werben II

Montag, 9. März 2009

Wofür wir gerne werben II


An uns soll es nicht liegen: Nach Rettung der Querdenker-SPD (in Aschersleben) lassen wir uns von Google natürlich auch dazu einspannen, minderbegüterten Menschen in Deutschland zu ihrem klein Häuschen zu verhelfen.

Kommentare:

politplatschquatsch hat gesagt…

ich dachte immer, bei der firma bauen hartzvierer die häuser. sowas wie freiwilligeasozialesjahr. siehste, man lernt nie aus. wär ich die, würd´ ich den schröder verklagen

Tim hat gesagt…

Auf Kuba gibt es Werktätigenkolonnen, die bei Bedarf aus ihren normalen Jobs herausgezogen werden und dann für Kollegen Häuser errichten, die nach ein paar Jahren wieder zusammenbrechen. Geniales Prinzip, bräuchten wir hier auch.

politplatschquatsch hat gesagt…

so sehen die häuser da aber auch aus, echt.

Anonym hat gesagt…

ist aber immer noch besser, als krieg führen zu müssen, um neue absatzmärkte (=kaputte häuser) zu generieren.

ppq hat gesagt…

dort stellt sich aber die frage absatz wovon? in der ganzen altstadt von havanna gibt es zwei geschäfte: benetton und eine postfiliale, die radiergummis und bleistifte anbietet.