Google+ PPQ: Alles wegen Ackermann

Dienstag, 28. April 2009

Alles wegen Ackermann

Erst hat er kein Geld aus dem "Rettungsfonds" haben wollen, dann darauf beharrt, dass nicht Politiker, sondern Manager Gehälter von Managern festsetzen, weil ja auch Politiker Gehälter von Politikern festsetzen und nicht Manager. Nun hat Josef Ackermann nicht nur seinen guten Ruf, sondern auch seinen Kopf endgültig verspielt: Seine Bank machte im ersten Quartal, in dem alle von Politikern geführten Staatsbanken Milliardenverluste machten, einen Gewinn von 1,18 Milliarden Euro.

Hat ers nun doch, das Geld aus dem Rettungspaket.

1 Kommentar:

georg hat gesagt…

Ja klar, aber aus dem amerikanischen .
AIG und die amerikanischen Steuerzahler lassen grüssen