Google+ PPQ: Nachrichten aus einem sterbenden Land

Montag, 21. September 2009

Nachrichten aus einem sterbenden Land

"Das Jahr 2009 hat für die gesetzlichen Krankenkassen nach Darstellung von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) finanziell gut begonnen. «Im ersten Quartal haben die Kassen voraussichtlich Überschüsse von rund einer Milliarde Euro erwirtschaftet, das zeigt, dass die Ausgabenentwicklung solide gerechnet ist», sagte Schmidt."

"Trotz Wirtschaftskrise hat die Pflegeversicherung in den ersten sieben Monaten des Jahres knapp 500 Millionen Euro Überschuss erzielt."

"Einen Monat vor der Bundestagswahl hat sich die Verbraucherstimmung in Deutschland weiter verbessert. Die Konsumenten geben ihren Konjunkturpessimismus mehr und mehr auf. Wegen der sehr geringen Inflation bleibt mehr Geld im Portemonnaie übrig. Stabile oder sogar rückläufige Preise sowie ein verhältnismäßig stabiler Arbeitsmarkt sorgten dafür, dass auch die Kauflaune zulegte."

"In der deutschen Exportwirtschaft steigt nach der langen Rezession die Zuversicht. Der Exportklima-Index des Münchner ifo-Instituts ist zum fünften Mal in Folge gestiegen."

"Die deutsche Wirtschaft fasst wieder Zuversicht. Das zeigt der aktuelle Geschäftsklimaindex des Münchner Ifo-Instituts. Demnach ist die Stimmung in den Chefetagen der Unternehmen im Juli deutlich gestiegen."

usw. usw.

1 Kommentar:

nwr hat gesagt…

Meine Stimmung steigt auch und ich bin schon ganz aufgeregt - sonntags ab 5 Uhr belagere ich das Wahllokal - hoffentlich darf ich bald meine Klimakanzlerin wählen! Damit's endlich wieder ordentlich Winter gibt!

Hier spricht sie zu uns:
http://wp.me/pqGTs-zV