Google+ PPQ: Warmer Gruß nach Kopenhagen

Mittwoch, 2. Dezember 2009

Warmer Gruß nach Kopenhagen

Was nicht passt wird passend gemacht, nicht nur auf dem Bau,sondern auch im großen Klimageschäft. Seit Unbekannte den Briefverkehr der Wissenschafter öffentlich machte, die seit Jahren in immer schrillerem Tonfall vor dem Untergang der Welt durch eine Klimakatstrophe warnen, darf Otto Normal-CO2-Hersteller zum ersten Mal ahnen, wie Forschung im Auftrag einer Religion funktioniert: Was nicht ins Weltbild passt, kommt auch nicht in die Grafik, was an Meßergebnissen nicht mit den Theorien übereinstimmt, ist ein Messfehler und wer nicht stark genug ist im Glauben, wird verstoßen und zum "Leugner" erklärt.

Es ist nicht in Ordnung, private Mail anderer zu lesen. Aber privat sind diese Briefe nie gewesen.

Keine Kommentare: