Google+ PPQ: Wer hat es gesagt?

Sonntag, 27. März 2011

Wer hat es gesagt?

Wer eine Gesellschaft will, wo alle gleich sind, muss die unterdrücken, die nicht gleich sein wollen.

Kommentare:

Schabowski hat gesagt…

Klingt nach Lenin...oder irgendeine Grünen-Abgeordnete in einem westdeutschen Multikultistadtteil...

vakna hat gesagt…

Lenin könnte sein, aber deutsche Grüne sind doch nicht in der Lage, so weit zu denken!

Die Anmerkung hat gesagt…

Lenin fällt aus. Wenn jemanden unterdrücken, dann die Kuponabschneider. Das war sein Metier.

Umgekehrt wird also ein Schuh draus. Jemand, der Lenin und Genossen ans Bein pullern will. Die Zahl geht in die vielen Millionen. Beschränke ich es auf die deutsche Zunge, dann aus Kreisen aller, außer Die Linke.

Am ehesten wahrscheinlich einer, der früher mal für Bürgerrechte war und es heute nicht mehr nötig hat, für Bürgerrechte zu sein. Ein ewig Verfolgter, der seinen Frust ablassen wollte.

Davon abgesehen, ist die Aussage falsch. "Muß" nämlich überhaupt nicht.

Gustaf Fröhlich hat gesagt…

Manuela Schweisding..oder wie hieß die Dame rechts von Sigmar Gabriel?

panzerbummi hat gesagt…

SPD ist richtig, Geschlecht auch. Bundesland stimmt noch nicht.

Gustaf Fröhlich hat gesagt…

"SPD ist richtig, Geschlecht auch. Bundesland stimmt noch nicht."

Wowereit!?

ppq hat gesagt…

dann wäre geschlecht richtig gewesen, oder?

nein, die wowi ist es nicht

Anonym hat gesagt…

Katrin Budde

ppq hat gesagt…

treffer!

nwr hat gesagt…

"Wer eine Gesellschaft will, wo alle gleich sind ..."

Ein Schwabe.

Desch sein die, wo immo "wo" sage.