Google+ PPQ: Wulff-Wochen bei PPQ: Aber bitte mit Bonus

Freitag, 13. Januar 2012

Wulff-Wochen bei PPQ: Aber bitte mit Bonus

"Da kommt nichts mehr nach", hatte er versprochen, das sei jetzt alles gewesen, nun liege sein ganzes Leben offen auf dem Tisch. Eine Woche danach hat sich die Zahl der Fragen um den scheidenden Bundespräsidenten Christian wulff vervielfacht, die Zahl der Antworten aber ist überschaubar geblieben. Aus datenschutzrechtlichen Gründen konnte der erste Mann im Staate sein Versprechen nicht einlösen, alle Umstände in seinen vielen Kredit-, Medien- und Vertuschungsaffären rückhaltlos aufzuklären - weil die Urheberrechte an den Fragen, die Wulff gestellt worden sind, bei den Fragern liegen, dürfe er, so seine Anwälte, ohne deren Zustimmung weder Fragen noch Antworten öffentlich machen.

Andere graben dafür weiter und finden immer noch etwas, von dem Wulff (Foto: Martina Nolte, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de offenbar schon nicht mehr wusste, dass es mal war. Die "Bild" etwa will den Niedersachsen einmal mehr beim Aufwulffen eines Urlaubsfluges ertappt haben. nach dem Bericht soll Wulff als niedersächsischen Ministerpräsident während des Fluges von Miami nach Frankfurt für sich und seine Familie ein Upgrade von der Economy-Class in die Business-Class erhalten haben. Nach nicht urheberrechtlich geschützten Angaben seines Anwalts seien die Flugtickets entweder "von Anfang an in der Business-Class gebucht" gewesen. Oder aber Wulff habe dazu während des Fluges "privat erworbene Bonusmeilen eingesetzt".

210.000 hätte ihn das nach Angaben des Blattes gekostet. Kleine Fische, wie es bei seinen Anwälten heißt: Wulff habe sein Meilenkonto schon "Ende der 80er Jahre" besessen, als die Lufthansa ihr "Miles&More"-Programm noch nicht einmal gestartet hatte. Da sammelt sich einiges an Meilen an, erst recht, wenn man wie der Bundespräsident, wie das Volk staunend vernimmt, "für alle privaten Ausgaben ausschließlich die Kreditkarte der Lufthansa" (Zitat) nutzt.

Aus solchen Antworten entstehen Fragen. Wulff hat keine EC-Karte? Er nutzt sie niemals? Er tätigt keine Überweisungen? Nie? Schreibt keine anonymen Bundesbank-Schecks aus? Benutzt in keiner Situation Bargeld? Nicht mal einen Euro? Einen Cent?


Kommentare:

interessante Flugkörper hat gesagt…

"Benutzt in keiner Situation Bargeld? Nicht mal einen Euro? Einen Cent?"
Das lebendige Prinzip der NWO läuft in der Testphase und wird vom Wulf ins Leben gebracht. Jedes Wesen ist zu etwas gut, auch wenn es als abschreckendes Beispiel dient. Für Versuche in der Medizin werden Ratten ... für Versuche des Finanzimperiums werden Staatsoberhäupter .....
(Ihr dürft gerne selber weiterdenken!)

Borsig hat gesagt…

Keine Angst vorm bösen Wulff, die Anderen sind auch nicht besser. Hummer-Sahra,Porsche-Klaus,Bonus-Gregor,Bonus-Cem etc. Wer es richtig dicke hat,legt gern auch doppelt aufs Brot, Bonus eben.

Alternativen ? Diktatur, Anarchie oder die mit der schwarzen Augenklappe ? Spätestens an der Macht, wird aus dem Piratenschiff ein Vergnügungsdampfer - und das Steuerzahlervolk rudert, wie gehabt.

Schöne Mugge, der Wulff-Song. Erinnert ein wenig an die Kopfstimme von Eisenstuck, kann mich aber auch irren.

Anonym hat gesagt…

Wieviel Flugmeilen bekommt er, wenn er rausfliegt!

Cem und Gregor sind damals freiwillig zurückgetreten.

interessante Flugkörper hat gesagt…

Muss mal was gaaaanz wichtiges fragen:
Sind das jetzt endlich die Schleier der Maya, die sich heben? Habe gehört, das 2012 das Jahr der Entschleierung ist.

ppq hat gesagt…

in den 2012-büchern, die ich gelesen habe, kam das nicht vor. aber mein mayaisch ist auch lausig

ppq hat gesagt…

und ja, der hat früher bei eisenstuck im chor gesungen1