Google+ PPQ: Günters EM-Blog: Dänen die Punkte, die sie bezahlen

Montag, 18. Juni 2012

Günters EM-Blog: Dänen die Punkte, die sie bezahlen

Höchst erfolgreich, dabei aber immer unterhaltsam und politisch zugespitzt, so schreibt der ehemalige Nobelpreisträger Günter Grass seit seinen späten Hits "Was noch zu sagen wäre" und "Mit letzter Luft" hier bei PPQ seinen poetischen EM-Blog.

Im weißen Hemd mit Bundesadler hat Grass auch gestern vor dem Flachbildplasma gesessen und dichternd mit der deutschen Mannschaft gefiebert, wie sein neues Gedicht "Dänen reichts nicht" verrät. Grass aber euphorisiert nicht, er mahnt, schweift dichtend ab nach Griechenland und jubelt "es ist geschafft, mit halber Kraft". Zittern ist erste Bürgerpflicht, bangen um das Glück belebt das Publikumsinteresse.

Griechenland gerettet
der Euro eine Bank
ich kann es noch kaum fassen
wie leicht das Schwere wiegt
wie 33 45 54 74 90 2012
wie geschnitzt das Tor von Poldi
wie gewünscht auch das 2:1
fühl ich Schuld noch
soll ich reuen
oder darf ich mich schon freuen
Minuten verinnen
wie zäher Brei
das Volk hat gesprochen
Europa bleibt vereint
Jogi nimmt die Spitze raus
auch Poldi geht duschen
unweit der alten Heimat
lässt Geschichte sich rufen
hinter jedem Baum ein
Jahrhundert voll Blut
hinter jedem Dänen
ein Verteidiger der tut
was er tun muss für die
nächste Runde
einmal nur ein Loch
aber gute Kunde
der Portugiese führt
die deutsche Elf marschiert
will der Däne siegen
oder sich wundliegen
fällt Holland diesmal flach
oder rückt der Russe nach
das Reglement ist unverständlich
ungerecht und ein Skandal
Rettungsschirm für Rumpelfüße
das ist doch nicht normal
nun müssen unsre Löw-en
gegen Griechens Land ran
eine Völkerschlacht
die nur gewinnen kann
wer mit kaltem Herz und freiem Blick
nach vorne schaut und nicht zurück
2:0 mein Tipp für dies Finale
der Viertelphase um die Schale
die ein Bembel ist ich weiß genau
auch Merkel ist doch eine Frau
ich seh es nicht doch alle spüren
nur Deutschland kann Europa führen
Es braucht den Titel,
es braucht den Namen
"Und hier nun der neue Europameister
meine Damen"

Keine Kommentare: