Google+ PPQ: Fröhlichen Männertag!

Donnerstag, 10. Mai 2018

Fröhlichen Männertag!



Der Mann steht mit seiner ganzen Persönlichkeit für ein anderes Leben. Shane MacGowan, für den seit Mitte der 70er Jahre jeder Tag Himmelfahrt war, lehrt: Nicht zu trinken ist zehnmal so gefährlich wie Trinken, weshalb Experten beunruhigten und verunsicherten Bürgerinnen und Bürgern immer wieder raten, möglichst viel zu trinken, gerade in höherem Lebensalter.

Shane MacGowan hat keinen Zahn mehr im Mund, aber ein dickes Silberkettchen an der Hand. An die Texte seiner alten Hits erinnert sich der 52-jährige Mann am Mikrophon der irischen Folkpunk-Band The Pogues heutzutage nur noch gelegentlich, der Rest der Strophen rockt er einfach mit dunkel hervorgebrabbeltem Genöle zu. Das sorgt schnell für Stimmung bei Auftritt der absenten Legende. Das Banjo klimpert, der Bass marschiert, MacGowan trinkt Wodka aus einem Plastikbecher und atmet ein, indem er eine Zigarette an die eingefallenen Lippen hält.Ein Ruf, der allerdings weitgehend verhallt. Im Jahr 1970 kam der Durchschnitts-Deutsche noch auf einen Spirituosenkonsum von 14,4 Litern reinen Alkohols im Jahr, 35 Jahre später waren es nur noch 10,7 Liter. Der Russe liegt jetzt vier Liter vorn.

Schlimm für eine Gesellschaft, die ganz auf Wachtum ausgerichtet ist. Und sieht, dass einer wie MacGowan, der nie viel mehr getan hat als zu Saufen und zu Singen, mit Anfang 60 auf einmal wieder Zähne hat, im Lehnstuhl auftritt und eingebildetes Latein spricht. Heißt es da nicht, sich selbst zu engagieren, die Gläser nicht zu zählen und einfach mal nicht man selbst zu sein?

Der ursprünglich christlich geprägte Feiertag "Himmelfahrt", der auch in diesem Jahr wegen der anstehenden Einführung der Pflichtfrauenquote bis 2020 zum letzten Mal als "Männertag" gefeiert werden darf, um hernach als "Menschentag" fortgeführt zu werden, bietet Groß und Klein Gelegenheit, die Bilanz aufzubessern und Deutschland, das beim Alkoholverbrauch inzwischen sogar hinter das perfide Albion zurückgefallen ist, wieder Weltgeltung zu verschaffen?

Gut gekühltes Zellgift, genossen im moderaten Sonnenschein der Post-Klimakatastrophe. Was kann es Schöneres geben. Darauf einen Toast. Prost.

Keine Kommentare: