Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Am eigenen Schopf in den Sumpf

Sonntag, 23. August 2020

Zitate zur Zeit: Am eigenen Schopf in den Sumpf

Geld, das eben noch nicht existierte, kann die Welt retten.
Da die nationalen Zentralbanken, die die Anleihekäufe für die EZB durchführen, sich im Eigentum der Nationalstaaten befinden, die EZB wiederum den nationalen Zentralbanken gehört, schulden die Staaten sich einen Teil ihrer Schulden selbst, und dieser Teil wird immer größer und wird im Laufe der nächsten Jahre wahrscheinlich nahe 50 Prozent steigen.

Ich rede in diesem Zusammenhang gerne von der „effektiven Staatsverschuldung“, die deutlich niedriger liegt als die tatsächliche. Wie weit das gehen kann zeigt Japan. Die Staatsverschuldung liegt bei 230 Prozent des BIP, die Bank of Japan hält aber schon um die 50 Prozent der Staatsanleihen.

Und schon ist verständlicher, wie das denn überhaupt sein kann, dass ein Staat so hoch verschuldet ist.

Daniel Kühn beschreibt die geheimnisumwitterte Wirkungsweise der grenzenlosen Neuverschuldung zum Zwecke der fortwährenden Rettung der Welt.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

OT
>> Verkehrssicherheitsforscher Jörg Kubitzki << --- Wat dat nich all jift, Kinnings.
Konfliktforscher, Rechtsextremismusforscher, und eben Verkehrssicherheitsforscher.
Früher Dampfplauderer oder Schlangenölverkäufer.
Exoriare aliquis nostris ex ossibus ultor ...

Anonym hat gesagt…

>> AbgehtesmitRiesenschritten 23. August 2020 at 18:48

@tban 23. August 2020 at 18:13 : ... ...

Wir waren am 01.06. zur nachmittäglichen PEGIDA ... Ich hoffe jedenfalls das heute diese Leute ... <<


Ich hoffe jedenfalls, daß im eher unwahrscheinlichen Fall eines nationalen Umsturzes die körperliche Züchtigung an Grund- und Mittelschule wieder eingeführt wird.
Wann höhrt dieser Spuck auf? Wiederlich.

Anonym hat gesagt…

https://gab.com/system/media_attachments/files/057/834/621/original/5b3fdc435c7361ca.png?1598213750