Google+ PPQ: na also, geht doch - wie einst bei ulbrichts und stalins

Mittwoch, 28. März 2007

na also, geht doch - wie einst bei ulbrichts und stalins

Bund erwägt Strafe für schlechte Eltern

Eine Arbeitsgruppe des Bundesjustizministeriums hat eine Geldstrafe für Eltern vorgeschlagen, die ihre Erziehungspflicht verletzen und nicht mit den Jugendämtern kooperieren. Das geht laut «Berliner Morgenpost» aus einem Maßnahmenkatalog der Expertenrunde hervor. Kernpunkt der Vorschläge sei die gerichtliche Anordnung von Erziehungsgesprächen, in denen die Familiengerichte mit betroffenen Eltern Gefährdungen erörtern sollen. Gegen Eltern, die unentschuldigt fehlen, könne ein Ordnungsgeld verhängt werden.

Kommentare:

panzerbummi hat gesagt…

zumindest in der späten ddr hätte so etwas einen aufschrei der empörung ausgelöst. der kompromiss sah ja vor, sich gegenseitig in ruhe zu lassen: ihr sagt uns nicht, wieviel bier wir ab freitagmittag trinken dürfen, und dafür paradieren wir am 1. mai an eurem wachsfiguren-kabinett vorbei und tun so, als ob ihr keine senilen greise seid. also, das ist jetzt die kurzfassung, aber so in der art habe ich es empfunden, zumindest für den großteil der bevölkerung.

binladenhüter hat gesagt…

jetzt aber will die bevölkerung an der hand genommen werden - jedenfalls will sie, dass jeweils alle anderen vom staat eine helfende hand gereicht bekommen, weil niemand jemand anderem mehr zutraut, das leben selbst auf die reihe zu bekommen. verantwortlich dafür sind natürlich medien und politik, die die menschen genau dazu erzogen haben. dass die sich dazu haben erziehen lassen, ist wieder ein anderes thema.

panzerbummi hat gesagt…

ja, ideen wie eigenverantwortung, selbständigkeit etc. sind systematisch desavouiert worden. da muss nur ein polit-darsteller um die ecke kommen, etwas von sozialer kälte oder neokonservatismus schwatzen: und schwups geht das geschreie nach dem staat und überpersönlicher regelung los. deutschland - eine große klippschule.

Gundermann hat gesagt…

hihi, bald kommt dann auch wieder die topfpflicht in kindergärten zur aberziehung falschen individualismus' beim austreten.

und danach wird gemeinschaftlich der neue super-kinderfilm "knut süß" starring siggi gabriel geschaut. jawoll. so weit ist es wieder.

panzerbummi hat gesagt…

"wer sicherheit der freiheit vorzieht, ist mit recht ein sklave." sagt aristoteles in einem text über thea dorn im neuen rolling stone.

politplatschquatsch hat gesagt…

aristoteles in einem text über thea dorn? ich dachte immer, die kennen sich nicht. aber ich kenne thea, die ist so... coll