Google+ PPQ: Dem Morgenrot entgegen

Montag, 24. September 2007

Dem Morgenrot entgegen

So oder so, die Erde wird rot, prophezeite der barsche Barde Wolf Biermann einst in der ihm eigenen Selbstgewißheit. Jahrzehnte später ist Biermann schwarz, die Erde immer noch braun, die Hoffnung aber nach wie vor am Leben. Nach der Frankfurter Erotik-Rapperin Sabrina Setlur, die auf einem neuen Album namens "Rot" "authentisch und wütend über Liebe, Kummer, Leid, Schmerz, Trauer, Freuden, Hoffnung, Glück und Träume" sprechsingt, wie eine Besprechung wissen lässt, hat jetzt auch die gute alte Rapperin SPD die Farbe von Rosa und Karl wiederentdeckt: Das neue Programm der alten Volkspartei erfindet den Begriff des demokratischen Sozialismus, den man bisher unter den Trümmern der eingestürzten Berliner Mauer begraben wähnte, ganz von vorn.

Kurt "Mecki" Beck sieht "überhaupt keinen Grund dafür, sich von diesem Begriff zu distanzieren". Schließlich, so darf gefolgert werden, ist auch Gregor Gysi nach eigener Ansicht ein "demokratischer Sozialist" und nicht nur trotzdem, sondern unter anderem auch deswegen beliebt bei jung und alt im ganzen Land.

Der neue Entwurf des SPD-Programmes plädiert laut "taz" für eine gerechte Wohlstandsverteilung, kritisiert die mit der Globalisierung gewachsenen Ungerechtigkeiten und übt den Schulterschluss mit den Gewerkschaften, nicht aber mit Sabrina Setlur. Die seinerzeit mal schönste Frau der Republik hingegen fragt «Wie soll 'ne 43-Kilo-Frau die Last hier tragen?» und spricht damit, abgesehen von der Kilogramm-Angabe und dem Geschlecht, sicher Mecki Beck aus dem Herzen. Ihr krauser Reim «Ich hab echt schon Dinger gedreht und kenn nix das so meine Sinne belebt und nix das meine Stimmung so hebt und so an mein Inneres geht» hätte in einer Interpretation des Pfälzers Tophit-Charakter, fraglich allerdings ist, ob der scheidende SPD-Chef wirklich schon bereit wäre, sich wie seine Schwester im Farbton von einem Hupfdohlenkommando namens "Terrorschwestern" auf die Bühne begleiten zu lassen.

Kommentare:

FABRICATED LUNACY hat gesagt…

Die seinerzeit mal schönste Frau der Republik

wann soll das denn gewesen sein?

panzerbummi hat gesagt…

wenn wowi erst mit den terrorbrüdern auftritt - dann ist deutschland für einen schwulen kanzler bereit.

binladenhüter hat gesagt…

ta, die wurde als solche mal gewählt. nicht von mir, oh nein. aber boris becker war wohl auch der ansicht, zeitweise