Google+ PPQ: Der Dalai, das Lama

Montag, 24. September 2007

Der Dalai, das Lama

bundeskanzlerin angela merkel hat sich heute mit dem grinse-mönch getroffen. geschlagene 45 minuten musste sich die quicke politikerin den poesiealbum-sprüchen des putzigen tibeters erwehren. die speerspitze der deutschen demokratie (beck, westerwelle, roth) fand das insgesamt ganz prima, weil der vertreter eines geknechteten bergvolkes die volle unterstützung usw. usw. nachdem jedoch der dalai lama - das geistliche oberhaupt der tibeter - das kanzleramt verlassen hatte, kam bei einigen kritischen zeitgenossen doch die frage auf, welche geistlichen oberhäupter die kanzlerin als nächstes zu empfangen gedenkt. hier einige vorschläge:

1.) aga khan, das geistliches oberhaupt der nizari-ismailiten,
2.) rosalyn l. bruyere, geistliches oberhaupt der healing light center church,
3.) reshat bardhi, geistliches oberhaupt des sufiordens der bektashi

unter allen schrulligen religionsführern hat es gerade der dalai lama zu weltruhm gebracht. warum nur?

Keine Kommentare: