Google+ PPQ: Macht macht eitel

Samstag, 8. September 2007

Macht macht eitel

Gerhard Schröder tut es und Otto Rehhagel auch, beide aber begannen früh genug, um jeden Verdacht zurückweisen zu können, dass sie ihr ergrauendes Haupthaar je künstlich frisch gehalten hätten. Anders Osama Bin Laden, der unter der Last der Verantwortung für ein weltweites Terrornetzwerk früh ergraute Milliardärserbe. Der hat seinen fahlen Terrorbart erst jetzt prächtig aufhübschen lassen - und damit bei Geheimdienstlern rund um die Welt den Verdacht genährt, er sei gar nicht tot. Genaueres aber dürfte nur Starfriseur Udo Walz wissen. Und der aber hat auch bei Schröder geschwiegen.

1 Kommentar:

FABRICATED LUNACY hat gesagt…

beim naechsten stunt traegt er sogar vielleicht mal einen neuen pulli. weihnachten kommt ja bald.