Google+ PPQ: Verlage bringen Google in Bedrängnis

Dienstag, 18. September 2007

Verlage bringen Google in Bedrängnis

Erst kündigten Experten deutscher Verlage hier bei PPQ an, dass sie beabsichtigen, den Internetriesen Google binnen zehn Jahren zu exekutieren, indem sie selbst Suchmaschinen und Internetshops anbieten. Jetzt nun macht die New York Times schon mal ernst. Zwei Jahre nach der Einführung des Online-Abo-Modells, das für 49.95 Dollar im Jahr Zugang zum "Timeselect"-Programm offerierte, öffnet die Zeitung ihre Archive. Damit haben auch Nicht-Abonnenten kostenlosen Zugriff auf alle Inhalte, darunter auch auf das Archiv von 1987 an.
Für Google dürfte es damit eng werden, denn der Internetriese hat jetzt noch mehr Inhalte zu untersuchen und zu indizieren. Sobald die deutschen Verlage ihre seit Jahrzehnten sorgsam archivierten dpa-Meldungen auch noch freigeben, dürften die Serverfarmen in Mountain View ernsthaft ins Wanken geraten - genau so, wie eechte Netz-Experten hier bei PPQ exklusiv schon seit Monaten vorhersagen.

Keine Kommentare: