Google+ PPQ: Der Blumenmann bietet keine Blumen mehr an

Samstag, 1. Dezember 2007

Der Blumenmann bietet keine Blumen mehr an

Es wird kalt in Deutschland und wer draußen arbeiten muss, hat es gar nicht mehr gut. Draußen gearbeitet hat auch der Blumenmann, der mit Wollmütze, Blumeneimer und Klappstuhl jahrelang allen ausbleibenden Auswirkungen des Klimawandels trotzte. Jetzt ist Siegfried Pohl, der wortlose Exzentriker, aus dem Stadtbild verschwunden. Seit Wochen schon ist er nicht mehr gesehen worden, seit Tagen schon raunt es in den stillen Ecken, in denen er früher stundenlang geduldig ausharrte, ohne auch nur einen Grashalm zu verkaufen, dass Siggi, der Blumenmann, die kalte, graue Stadt für immer verlassen hat.

Keine Kommentare: