Google+ PPQ: Nasser Klimawandel

Dienstag, 13. November 2007

Nasser Klimawandel

der klima-watchblog ppq hat vor einiger zeit darauf hingewiesen, dass die prognosen der oft als klimahysteriker geschmähten experten an evidenz kaum noch zu überbieten sind. nur durch die anstehende hitze schwer traumatisierte "skeptiker" können noch vor mütterchen natur die augen verschließen, die sich doch so ganz offensichtlich auf den kriegspfad begeben hat. es wird wärmer. und es wird trockener. letztere schockierende tatsache ist auf bildern zu sehen, die ppq zugespielt wurden und die hier und jetzt exklusiv veröffentlicht werden.wie anders als ein letztes aufbäumen vor dem kollaps sind die wassermassen in der halleschen innenstadt zu verstehen, als, wenn man so will, tränen der natur, die mit verhangenem blick richtung dürre und katastrophe schaut? offenbar ist eins: man muss sich nie mehr warm anziehen. und den regenschirm kann auch bald wegschmeißen. jetzt können uns nur noch die beiden großen Gs retten - gore und gabriel.

Keine Kommentare: