Google+ PPQ: Oster-TV

Dienstag, 25. März 2008

Oster-TV

"action im oster-tv erregt die gemüter" - so tönt es aus der hz heraus. was ist geschehen? günther oettinger findet, die fernsehsender müssten die religiösen gefühle der zuschauer respektieren. was ist geschehen? bischof gebhard fürst moniert: "man schaut dort leider nur auf die quote." was ist geschehen?
geschehen ist "die hard" mit bruce willis in der hauptrolle. woher die aufregung kommt, erschließt sich dennoch nicht. denn erstens dürfte "stirb langsam" mit ostern einiges gemeinsam haben. zweitens muss kein religiöser zuschauer auch nur den fernsehapparat anmachen. und drittens: wohin sollen die (privat)-sender sonst schauen als auf die quote?
immerhin, und das ist das schöne an deutschland, zogen keine fundamentalistischen christen randalierend durch die innenstädte.

Keine Kommentare: