Google+ PPQ: 18 Tonnen für den Titel

Sonntag, 29. Juni 2008

18 Tonnen für den Titel

Dreimal ist die selbst ernannte "Klima-Kanzlerin" Angela Merkel inwzischen wegen eines Fußballspiels nach Wien geflogen. Sie allein hat damit mehr als 18 Tonnen "klimaschädliches Treibhausgas" (Sigmar Gabriel) zusätzlich produziert, ihre Begleit-Entourage vervielfacht diesen Wert: Klima-Kanzler, einmal anders.

1 Kommentar:

olaf61 hat gesagt…

Ich vermute mal, sie hat dafür reichlich Ablass zahlen lassen.