Google+ PPQ: Angela wird eingezogen

Dienstag, 17. Februar 2009

Angela wird eingezogen

Eben noch bot uns der Münzversand MDM wegen der herausragenden Verdienste unseres kleinen Kanzlerinnen-Blogs PPQ um die Würdigung der Arbeit von Frau Dr. Angela Merkel an, uns ein Exemplar der äußerst raren Ehrenprägung "Angela Merkel" zuzusenden. Das sei "reinstes Gold, das sich jeder leisten kann", stellten die Experten klar, und dazu eine "Exklusive Würdigung der ersten Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland" für nur 29.90 (statt wie später 79.90). Denselben Brief hatten wir im Mai 2008 schon mal im Kasten, jetzt aber ist Gold natürlich ein ganz anderes Thema: Gold ist sicher, mit Merkel drauf erst recht.

Warum es das Goldkrümelchen dennoch nur in einer Auflage von 5.000 Stück gibt, lassen Gerüchte über einen bevorstehenden Währungsschnitt vermuten. Der wäre auf jeden Fall verbunden mit einem Verbot des Privatbesitzes von Gold, wie es in der Geschichte immer mal wieder verhängt wurde. Dann müssten auch alle Angela Merkel-Gedenkplaketten eingezogen werden. Und das geht natürlich schneller, wenn es nur 5.000 gibt.

Keine Kommentare: