Google+ PPQ: Alle auf die Straße! Rot ist der Mai!

Freitag, 3. April 2009

Alle auf die Straße! Rot ist der Mai!

Um unseren geneigten Leserinnen und Leserinninnen Gelegenheit zu geben, sich auch in diesem Jahr wieder langfristig mit selbstgemalten Plakaten und Spruchbändern auf den diesjährigen 1. Mai vorbereiten zu können, stellen wir exklusiv und vorab bereits heute die diesjährigen zentralen Losungen zum Kampf- und Feiertag der Arbeiterklasse zur Verfügung. Die Gestellungspunkte der einzelnen Marschblöcke werden am 16. April direkt vor der Hauptausgabe der "Tagesschau" um 20 Uhr in der ARD ausgelost. Durch die Sendung führt wie immer Reinhold Kerner, diesmal unterstützt von Johannes B. Beckmann.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Da habt ihr nicht gut genug aufgepaßt: Der X. Parteitag der SED fand im Jahre 1981 statt - etwas unwahrscheinlich, daß wir 28 Jahre später noch nach dessen Losungen leben würden. Aber ansonsten schöne Idee - und Entschuldigung für das Krümelkacken.

binladenhüter hat gesagt…

oh, das muss der druckfehlerteufel gewesen sein. vielleicht hieß das X ja damals "10" und heute heißt es X? also Xter Parteitag? wäre möglich, den die genossen in berlin werden sich doch was dabei gedacht haben!

Anonym hat gesagt…

Trotzdem läßt ein solcher Fehler auf mangelhaftes Studium der Parteitagsdokumente und damit Probleme hinischtlich des Klassenstandpunktes schließen. So etwas muß man schonungslos aufdecken und unter Anwendung des bewährten Prinzips von Kritik und Selbstkrotok diskutieren!

binladenhüter hat gesagt…

das studium der dokumente schließt stets an den parteitag an! was soll den vorher studiert werden, ohne neue beschlüsse! doch nur die klassiker, und die haben wir drauf wie nix! ich sage nur expropriation der expropriateure!!!!