Google+ PPQ: Wer hat es gesagt?

Dienstag, 9. Juni 2009

Wer hat es gesagt?

„Wir leben gegenwärtig keineswegs ,im Kapitalismus', sondern in einem massenmedial animierten, steuerstaatlich zugreifenden Semi-Sozialismus.“

Kommentare:

Friederich hat gesagt…

Das könnte ich gewesen sein. Vielleicht habe ich’s ja nur vergessen. Obwohl: Ich hätte wohl das »semi« weggelassen.

Gundermann hat gesagt…

oder ich?

Anonym hat gesagt…

Sloterdijk (oder so ähnlich).
Hab ich gerade vor einer Stunde auf irgend so ner halbseriösen Netzseite gelesen.--
Ah, jetzt kommts wieder,war faz.
Ne Art Werbung für nen Sloterdijk-Aufsatz in der morgigen Ausgabe.

binladenhüter hat gesagt…

jawoll

Tim hat gesagt…

Warum kriegt Sloti eigentlich nicht endlich einen Marketing-Lehrstuhl? Experte ist er doch.

nwr hat gesagt…

Der Schlotterdicke wäre schon längst im Haß-Fadenkreuz der Gutmenschen, wenn sie denn verstehen könnten, was er sagt. Im Prinzip bemüht er sich ja auch, etwas verquollen zu reden und orientiert sich an Nietzsche: für jeden greifbar und unangreifbar, und ein paar Abnick-Bröckchen für die Bohéme, schon ist man gefeierter "Filosof".

ppq hat gesagt…

alles sehr zutreffend, was ihr da schreibt. aber ganz ehrlich: zuweilen sitze ich, wenn der mann aus dem steggreif formuliert und dabei worte erfindet, die genau das sagen, was er sagen will, mit offenem mund da und denke neidisch: das möcht´ ich mal wenigstens mit ner tastatur vor mir und wenigstens halb so zielgenau hinkriegen können.

Friederich hat gesagt…

»wenn der mann aus dem steggreif formuliert und dabei worte erfindet, … das möcht´ ich … wenigstens halb so zielgenau hinkriegen können.«

Stimmt. »Steggreif« ist keine sonderlich zielgenaue Wortschöpfung. Ich schlage »Griffsteg« vor, oder einfach »Henkel«. Oder man beläßt es eben bei »Stegreif«.

ppq hat gesagt…

deshalb solltest du dir das ja gesprochen vorstellen, wos dann auf einen buchstaben mehr oder weniger nicht ankommt. aber nee, mussichwiederwaslernen

Friederich hat gesagt…

Tja.