Google+ PPQ: Billig will ich

Mittwoch, 23. September 2009

Billig will ich

Wieder und wieder werden wir nicht müde, vor schlimmen deflationären Tendenzen in der Gesellschaft zu warnen, die nach Ansicht vieler Doppelverdiener schrecklicher sein können als jede Inflation, bei der man seinen Wochenlohn mit dem Dreitonner abholen muss, so man denn noch einen gemietet bekommt, der nicht beim Motoranlassen schon das Doppelte kostet.

Deflation, so lehrt das Schießbudengeschwätz der Mitternachtsexperten, ist das Gegenteil: Der Laster ist heute billig, morgen aber noch billiger und übermorgen darf man ihn nach dem Ablauf des Mietzeitraumes vielleicht sogar behalten. Weshalb schlagartig jedermann aufhört, nein, nicht Laster zu haben, aber doch Laster zu mieten. Geht ja morgen günstiger.

Wie günstig, das macht unserer geliebter Volksmünzenfachhandel MDM, eben noch gerühmt ob seiner geschmackvollen Geburtstagsmünze für Hitlers Kampfpanzer Tiger, vor: 20 Jahre Mauerfall gibt es jetzt hier schon für unter 20 Euro, das sind umgerechnet nicht mal 40 Mark, zu guten Kursen vom Bahnhof Zoo also seinerzeit keine 400 Ostmark, mithin kaum das halbe Monatsgehalt eines stinkfaulen Betonfacharbeiters mit vier Fehlschichten. Hätte der das damals bezahlt? Aber hallo! Gab ja sonst sowieso nichts zu kaufen!

Kommentare:

derherold hat gesagt…

Viel wichtiger ist, daß endlich nach 20 Jahren Mauerfall eine Berechnung der Kosten vorgelegt wird:
19,90

Anonym hat gesagt…

Das ist eine Kostenfestsetzung, keine Berechnung.

ppq hat gesagt…

aber günstich!

Die Anmerkung hat gesagt…

Abwarten. Bis Egon Krenz seine Rechnung aufmacht.