Google+ PPQ: Weil heute Dein Geburtstag ist

Samstag, 5. September 2009

Weil heute Dein Geburtstag ist

Es ist kein runder Geburtstag, also gibt es auch keine remasterte Box mit neu entdeckten alten Aufnahmen aus dem Badezimmer. Als Freddie Mercury am 5. September 1946 geboren wurde, hieß er ja auch noch Farrokh Bulsara, das ist ähnlich wie bei Barack Obama, der ja auch erstmal Barry Soetoro hieß. Nur dass Mercury auf Sansibar geboren wurde, um später als Second-Hand-Verkäufer auf dem Kensington-Markt Karriere zu machen.

Die ersten Singversuche des Mannes mit der hängenden Oberlippe waren erbarmungswürdig, wie ein Anhören der Werke seiner Gruppe Smile offenbart, die ersten paar Alben seiner zweiten Band Queen aber enthielten dann dennoch die wuchtigsten und theatralischsten Momenten, die Rockmusik je produziert hat. Während Mercury, May, Deacon und Taylor später versuchten, Erfolge auf der Tanzfläche herbeizukomponieren, entdeckte selbst die westlicher Dekadenz abholde Arbeiter- und Bauernrepublik UdSSR den revolutionären Charme der überkandidelten Feudal-Werke des Ансамбль Kуин. Eine hellblaue Plastik-Single der außerhalb der Sowjetunion für unspektakulär gehaltenen Nummer "Jealousy" vom Album "Jazz", auf deren Rückseite sich das heute leider weitestgehende vergessene sowjetische "Vokal-Instrumental-Ensemble" Cmeruschka austoben durfte, sah Ende der 70er aus wie in den 30er veröffentlich, kostete dafür aber auch nur 60 Kopeken.

Durch die dünne Schallfolie, die heute nicht mehr in der offiziellen Band-Diskografie auftaucht, hätte man, wäre man nicht so auf die fürchterlich verknisterte Musik fixiert gewesen, durchsehen und erkennen können, dass ein Land, das Musik auf Plastiktüten veröffentlicht, den Krieg der Systeme verlieren wird.

Kommentare:

Volker hat gesagt…

Das war ohnehin merkwürdig.
Dieses gar nicht mal so liberale Imperium hat schon Rockmusik veröffentlicht, als in der DDR noch gar nicht daran zu denken war.
Schon in den 70ern gab es Platten von den Beatles und den Stones.
Und ich habe mir mal von dort eine Platte des vokalny instrumentalny ensembles Dschesro Tall mitgebracht.

Anonym hat gesagt…

die habe ich auch. aber vergiß nicht: die erste beatles-platte ist in der ddr noch vorm mauerbau erschienen. oder kurz danach

Henry K. hat gesagt…

хард-рок, блюз-рок, фолк-рок & кантри passte zur Russischen Seele ja auch sehr gut....

Let Seppel in !

ppq hat gesagt…

chardrock ist gut. aber wer ist seppel? und wo soll er rein?

Anonym hat gesagt…

In den Zeppelin?