Google+ PPQ: Wer hat es gesagt?

Mittwoch, 11. November 2009

Wer hat es gesagt?

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte.

Kommentare:

nwr hat gesagt…

Knigge oder Merkel.

Mcp hat gesagt…

Sokrates.

ulysses hat gesagt…

zeitloser klassiker.. würd auch sagen irgend einer der ersten schriftlich festgehaltenen philosophen..

Anonym hat gesagt…

Vermutlich ein Unbekannter, anschließend wurde es dann Sokrates untergeschoben. In dessen Werken findet man das Zitat jedenfalls nicht. Vielleicht eine jahrtausende alte mündliche Überlieferung?

Anonym hat gesagt…

Die Jugend achtet das Alter nicht mehr, zeigt bewusst ein
ungepflegtes Aussehen, sinnt auf Umsturz, zeigt keine
Lernbereitschaft und ist ablehnend gegen überkommene Werte.



...noch älter

panzerbummi hat gesagt…

Sokrates - sagt man. Er lieferte damit eine Steilvorlage für alle adulten Jammerer seit 2500 Jahren.

Le Penseur hat gesagt…

Sokrates — der schon damals völlig recht hatte, und von genau dieser rotzfrechen Jugend (und den sich an diese anbiedernden Alternden) dafür lächerlichgemacht wird!

Sokrates lebte in einer Zeit des Niederganges der Athenischen Polis — zwar schien alles in höchster Blüte zu stehen, aber das war halt ungefähr so fundiert wie die Lehman Bros.-Bilanz des Jahres 2006 ...

Damals hat man ihn nicht ernstgenommen — so wie man ihn heute nicht ernstnimmt, sondern ihn mit diesem Zitat als vorurteilsbehafteten alten Scheißer (pardon l'expression) entlarven möchte.

Wer freilich eine Ahnung davon hat, wie die Geschichte Athens schon wenige Jahrzehnte später weiterging, dem wird das Lachen über Sokrates etwas im Hals steckenbleiben.

Solche (Er-)Kenntnisse allerdings sind heute nicht mehr gefragt. In Zeiten den Internet und gemessener Aufmerksamkeitsspannen < 3 min. denkt keiner in Jahrzehnten. Wenigstens keiner in unserer Gesellschaft. Die Folgen werden dementsprechend ausfallen ...

ppq hat gesagt…

ich denke cicero

derherold hat gesagt…

...wo sie arbeiten sollte.

Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

:-)

panzerbummi hat gesagt…

@Le Penseur: Gegen Sokrates ist kein böses Wort gefallen. Es geht um seine Apologeten.