Google+ PPQ: Europa wird ungültig

Dienstag, 15. Dezember 2009

Europa wird ungültig

Mannomannomann, das wirft die Europäische Union ganz, ganz weit zurück in ihrem großartigen Bestreben, ein lieber netter, gut überwachter Platz für alle Menschen zu werden, die es gern einheitlich und ordentlich von Brüssel aus geregelt haben. Kaum ist die Tinte unter dem bis heute nirgendwo im weiten, weiten Internet auffindbaren großartigen Beinahe-verfassungs-Vertragswerk zur weiteren Konsolidierung von Völkern und Volkswirtschaften getrocknet, kaum ist der Widerstand des bösen Tschechen-Präsidenten und des renitenten Polen-Oberhauptes beiseite gewischt und das störrische Irland mit Hilfe großartiger Kreditangebote überredet, taucht ausgerechnet auf der offiziellen Vertragswerkseite ein neues schlimmes Hindernis für die weitere Integration Europas auf.

Es ist ein Fauxpas besonderer Art, der Europa zersplittern lässt wie eine kalte Glühbirne. Nach Recherchen unseres nahezu grenzenlosen Europablogs PPQ haben die scheidende Bundeskanzlerin Angela Merkel und der bereits aus dem Amt geschiedene Außenminister Walter Steinmeier seinerzeit bei der Unterzeichnung des damals ebenso wie heute noch gar nicht vorhandenen und nirgendwo einsehbaren Vertragswerkes nicht als Kanzler und Außenminister, sondern in Vertretung des Bundespräsidenten Horst Köhler unterschrieben, der eigentlich hätte unterzeichnen sollen.

Nötig war das Gerüchten zufolge geworden, weil die siebzigtausendköpfige EU-Protokollabteilung vergessen hatte, Köhler pünktlich zur Unterzeichnungszeremonie einzuladen. Verfassungsrechtler befürchten nun, dass der EU-Vertrag, der zum großen Frohlocken aller seit Anfang des Monats allen das Leben total viel leichter macht, nun neu verhandelt und anschließend ein weiteres Mal unterschrieben werden muss. Ob Deutschland bis dahin zur D-Mark zurückkehren wird oder Angela Merkel vertretungsweise besser auch das Amt des Bundespräsidenten mitübernimmt, damit der Formfehler geheilt wird, prüfen zur Zeit mehrere Behörden in Brüssel.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Und hier sollte auch mal ein guter Graphologe ran - was sich in der Psyche dieser beiden Politdilettanten verbirgt, kann man jetzt langsam erahnen...

Anonym hat gesagt…

FREIHEIT für EUROPA !

Zur Hölle mit den korrupten Faschisten !!!

Anonym hat gesagt…

Es wird eine Vollmacht auftauchen. Ob vordatiert kann keiner beweisen:

Hiermit erlaube ich meiner Freundin Angela und dem lieben Frank in meinem Namen so ein Papier in Brüssel zu unterzeichnen.
Euer Horst

Damit ist dann alles wieder gut.....

ppq hat gesagt…

die frage ist nur: warum macht ers nicht selbst? andere termine? was kann den wichtiger gewesen sein?

ppq hat gesagt…

übriugens decken wir nachher noch auf, dass auch die deutsche einheit ungültig ist wg. unterschrift eines nicht unterschriftsberechtigten

Tim hat gesagt…

Kann mir mal jemand verraten, was am früheren EU-System so furchtbar gewesen sein soll? Durch Lissabon soll man ja endlich wieder beschlußfähig sein, aber war die EU denn früher wirklich so beschlußunfähig?

Beobachter hat gesagt…

In den Agenturen wurde gemeldet:
Köhler hat Lissabon - Vertrag unterschrieben.
Woher wußten diese das ?
Welches Spiel wird da getrieben ?

Villeicht hat das mit "Danzig" zu tun?
Ist Deutschland nur noch transzendal erfaßbar ?
Als Abbildung einer Erscheinung aus dem Jenseits?

Uns' Merkel ist Tintenfisch, Tinte immer parat......

Der Nullomat Walter S. ist zu vernachlässigen!

ppq hat gesagt…

köhler? echt? dann hat er das mit dem namenszug "merkel" getan