Google+ PPQ: Verheerende Folgen mangelnden Missbrauchs

Mittwoch, 17. März 2010

Verheerende Folgen mangelnden Missbrauchs

Nein, nein, es war nicht alles schlecht, es ist erst schlecht geworden. Das Führer-Erinnerungsmagazin "Stern" und das Hamburger Sportblatt "Der Spiegel" haben jetzt gemeinsam aufgedeckt, wohin mangelnder sexueller Missbrauch in der Kindheit führt: Zu ausufernder Gewalt am Rande immergrüner Fußballplätze.

Das Kartenmaterial, das die beiden Premium-Blätter vorlegen, spricht eine deutliche Sprache. Während die "Stern"-Karte der "Schulen der Schande" (oben links) für die seit langem grundlegend demokratisierten Altbundesländer zahlreiche Schauplätze für an kirchlichen und nicht-kirchlichen Internaten durchgeführte Misshandlungen an Kindern ausweist, zeigt die "Spiegel"-Landkarte der Fußball-Grausamkeiten (rechts) im unzureichend mit Grundwerten ausgestatteten Osten ein nahezu spiegelverkehrtes Bild. Hier, wo nur wenige Missbrauchsfälle dokumentiert sind, grassiert die Gewalt von Hooligans und Ultras. Dort wo die Gewalt feuerwerkliebender Jungmännerhorden Fußball zu einem Zweikampf zwischen Ordnungskräften und testosterongetriebenen Quarzsandhandschuhträgern macht, fehlen Anzeichen für sexuelle Übergriffe von Lehrern, Priestern und Heimpersonal auf Schutzbefohlene.

Obwohl oder trotzdem? Zufall oder Zusammenhang? Verhindert sexueller Missbrauch im Eliteinternat tatsächlich jugendliche Schlägerkarrieren? Verzichtet auf Schlägereien mit Polizisten, wer im Kindesalter von einem Pfarrer geliebt wurde? Ist der traumatisierte, geschändete Junge aus der angesehenen Lehranstalt langfristig der ruhigere Kurvenklatscher? Der zeitliche Ablauf ist klar: Erst war der Missbrauch, oder er war eben nicht, dann folgen die Krawalle. Oder sie fehlen eben.

Kommentare:

derherold hat gesagt…

Wo bleibt eigentlich die *Super ILLU*, wenn man sie mal braucht ?

Ronny S. aus Hohenstein-E.: "Mein Führungsoffizier hat mich zu Strip-Poker gezwungen !"

Außerdem könnt IHR EUCH nur deshalb nicht mehr an all die sexuellen Übergriffe erinnern, weil IHR ALLE immer betrunken wart !

ppq hat gesagt…

letzteres ist absolut korrekt, allerdings war es eine eingebildete trunkenheit weil das bier doch so dünn war

aber was meinst du, was in den konspirativen wohnungen sexuell los war? also weiß es nicht, kann es mir aber vorstellen