Google+ PPQ: Sechs Saiten gegen Teheran

Dienstag, 10. August 2010

Sechs Saiten gegen Teheran

Das geht nur, wenn man von draußen reinrufen kann: Die in Kanada lebende iranische Rockband Blurred Vision hat den alten Pink-Floyd-Heuler "Another Brick in the Wall" neueingespielt, mit mehr Gitarren, etwas tiefergelegt und mit einem veränderten Text: "Hey Ayatollah, leave those kids alone" heißt es jetzt in Richtung der Mullahs. Roger Waters, der zuweilen enigmatische Komponist der Kinderrechtshymne aus dem Jahr 1979, habe dem Unternehmen seinen Segen gegeben.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

So viel "Another Brick in the wall" der Bildungsmisere geschadet hat, so viel schaden die iranischen Rocker auch den Ayatollas und Mufties.

Der Song für sich genommen kommt trotzdem gut rüber.

ppq hat gesagt…

so lange sie niemandem schaden...