Google+ PPQ: Wer hat es gesagt?

Montag, 6. September 2010

Wer hat es gesagt?

Die Aussage, in Deutschland arbeite ein Heer von Integrationsbeauftragten, Islamforschern, Soziologen und Politologen und Verbandsvertretern sowie eine Schar von naiven Politikern Hand in Hand intensiv an der Verharmlosung, Selbsttäuschung und Problemleugnung, ist das Gegenteil dessen, was Integrationspolitik ausmacht.

Kommentare:

Friederich hat gesagt…

Wer auch immer, er hat die Genderfunktionäre und die Beauftragten für gleichgeschlechtliche Lebensweise (ja, die gibt es wirklich) vergessen.

Beobachter hat gesagt…

Ich kann es nicht herausfinden, aber ich traue es vielen zu. Auf jedenfall ein Sozialist/ Kommunist, was, wenn man sich die Parteien in Deutschland ansieht, ein immernoch großes Heer an Auswahl bereithält.

Aber!

Abgesehen von seiner(?)Meinung über das Integrationsproblem hat Herr Sarrazin die gleichen Ideen und Zukunftsvisionen wie das restliche rote Pack. Z.B Erziehung der Kinder vom Staat, Sozialismus, etc. Schaut ihn euch mal genauer an. Was ich daraus schließe ist, dass er nur jemand ist welcher den Stoff liefert um Menschen zu binden und von wirklichen z.B. parteilichen Alternativen wegzulocken. Fünf Schwachsinnsparteien mit einem reisserischem Thema klauen Wählerstimmen, und eine wirkliche "Freiheitspartei"(Name von mir ausgedacht), kommt nie über die 5% Hürde.

Grüße vom Beobachter

Die Anmerkung hat gesagt…

Der gute Mensch von Sezuan?

panzerbummi hat gesagt…

Künast, Gabriel, Schwarzer?

VolkerStramm hat gesagt…

Ohne Kokel ...

Vom Tonfall her schätze Sarrazin, Broder, Kelek, Buschkowski oder ein anderer rechtsradikaler Neonazi

Kristof hat gesagt…

Wird ein Indizien-Prozess:
"ist das Gegenteil dessen, was Integrationspolitik ausmacht": Ein Sozi oder CDU-Gutmensch;
"Schar von naiven Politikern": Ein Mann - auf keinen Fall eine Frau;
"Integrationspolitik": Ist noch nicht lange her.

Ich tippe auf Bosbach vor einem Jahr.

ppq hat gesagt…

hervorragende arbeit bis hierher. geht alles in die richtige richtung, abgesehen von volker, der zu provozieren versucht.

ihr kriegt es raus, ich bin sichr

Gustav Fröhlich hat gesagt…

das liest sich, wie aus der betriebsanleitung einer großen volkspartei entnommen.. (ich tippe auf die mitte-links alternative)

t hat gesagt…

Ralf Stegner?

Die Anmerkung hat gesagt…

Wer ist Ralf Stegner, daß der was zu sagen hat?

ppq hat gesagt…

treffer, versenkt. ich kannte den auch nicht, soll aber der kommende mann im norden sein. der spruch war goldig, der glaubt sogar, was er da sagt.

eine parallelgesellschaft, in der die leben.


Ralf Stegner (* 2. Oktober 1959 in Bad Dürkheim) ist ein deutscher Politiker (SPD).

Er ist seit 2008 Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion und seit 2007 Landesvorsitzender der schleswig-holsteinischen SPD

Die Anmerkung hat gesagt…

Das muß ich mir jetzt aber nicht merken, oder?

ppq hat gesagt…

die sz bescheinigt ihm gerade viel kopf, wenig herz

das kann man aus der fernwahrnehmung so nicht bestätigen, finde ich

Anonym hat gesagt…

Könnte es Helmut Schmidt sein? Er neigt ja zur Altersweisheit, die er in seiner aktiven Zeit durchaus durchaus des öfteren vermissen ließ.

VolkerStramm hat gesagt…

"abgesehen von volker, der zu provozieren versucht"
Wenn es nur das wäre. Habe gerade gesehen, dass ich nicht mal die Frage richtig gelesen habe.
Shit happens.

Im Übrigen glaubt Stegner nicht an das was er sagt. Es ist ein hochintelligenter, tatkräftiger, redegewandter, vollständig gewissenloser Radikalopportunist.
Oder kurz: ein nordischer Seehofer.

ppq hat gesagt…

meiner erfahrung nach ergeben sich so die besten antworten, ich meine, wenn man die frage nicht verstanden hat.

was will man denn auch sagen auf fragen wie: hast du gesehen, wie das auto gehupt hat?

Gustav Fröhlich hat gesagt…

"..Es ist ein hochintelligenter, tatkräftiger, redegewandter, vollständig gewissenloser Radikalopportunist.."

finde den fehler!!