Google+ PPQ: Fremde Federn: Zu fett für den Amoklauf

Donnerstag, 7. Juli 2011

Fremde Federn: Zu fett für den Amoklauf

Entwarnung an der Warnungsfront: Killerspiele machen Kinder zu Killern - die aber zu fett sind, um zu killen. Der Postillon hat genaue Informationen:

"Eine neue Studie im Auftrag des Gesundheits- und des Justizministeriums, die heute in Berlin vorgestellt wurde, dürfte die Hysterie um die Gefahren sogenannter "Killerspiele" ein für allemal beenden. Aus der Untersuchung geht hervor, dass nahezu 80 Prozent aller jugendlichen Konsumenten von Ego-Shootern zu fett für einen Amoklauf sind – und auch um den Rest steht es nicht gut."

Keine Kommentare: