Google+ PPQ: Wetter, dass...?

Samstag, 4. Februar 2012

Wetter, dass...?

Die Suche ist beendet, der Nachfolger endlich gefunden. Handgestoppte zwei Monate nach dem Abschied von Thomas Gottschalk von der großen Samstagabendshow "Wetten, dass...?" hat das ZDF schließlich doch noch einen Ersatz für die beliebteste Elektrokaminsendung im deutschen Fernsehen gefunden. Nach Informationen, die in Offenbach am Main kursieren, verzichtet das ZDF nach den Absagen von Hape Kerkeling, Jörg Pilawa und Christian Wulff darauf, einen neuen Moderator für "Wetten, dass...?" in der bisher gewohnten Form einzustellen.

Stattdessen werde die Show einem "grundsätzlichen Lifting" unterzogen und "neu ausgerichtet", hieß es in Mainz. Ab März starte die traditionsreiche Unterhaltungssendung dann neu als "Wetter, dass...?" Inhalt der als Familien-Rateshow gestalteten bunten Multimedia-Party würden die unterhaltsamsten, obskursten und absurdesten Warnungen des Deutschen Wetterdienstes sein. Die Premierenshow werde nach den derzeitigen Planungen der aktuellen Warnung vor "markantem Wetter" (Screenshot oben) gewidmet sein, die breite Bevölkerungsgruppen verunsichert und verstört habe. Moderieren werde die neue Show Deutschlands bekanntester Zick-Zack-Prophet Dominik Jung. Unter seiner Leitung sollen Kandidaten bei "Wetter, dass...?" erraten, was der Wetterdienst mit seinen Warnungen eigentlich meint und ob überhaupt.

Unterhaltungskunst auf höchstem Niveau mit dem DWD

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Lese ich richtig unter dem "markanten Wetter" mit dem piratenparteifarbenem orangenen Button, gibt es in gelb die Stufe "Wetter"??????

Ich werde ab jetzt täglich beim DWD reinschauen, um einmal einen Tag mit nur "Wetter" zu erhaschen!

Sachsen Anhalt in gelb!

Anonym hat gesagt…

...ach nee, gerade nachgeschaut, gelb sind "Wetterwarnungen", scheinbar dann aber ohne markantes Wetter?! Worum kann es sich dabei handeln?

ppq hat gesagt…

guck genau hin. alles, was gelb ist, hat markantes wetter

die frage ist eben nur: was ist das?

Anonym hat gesagt…

die "antifa" Delmenhorst stellt den Betrieb ein ; guckst Du webseid hier :

http://aind.blogsport.de/

Grund : immer wieder sind "antifa" Mitarbeiter gegen unbeleuchtete Briefkästen gelaufen - immer wieder haben sich "antifa" Mitarbeiter verletzt .

Der Bürgermeister hat inzwischen Spastilederkappen verordnet um weitere Beschädigungen zu vermeiden .

Es ist bereits das III. gescheiterte "antifa" Projekt .

VRIL .

Polizei NRW : z.Z. offline und entschleunigt . Bei dem Wetter bleibt man eh im Hause .

http://www.polizei.nrw.de/

Anonym hat gesagt…

Nachfolger gefunden.

http://www.stern.de/kultur/tv/maue-tv-quoten-fuer-talkshow-gottschalk-stoehnt-und-kokettiert-mit-wetten-dass--1781683.html