Google+ PPQ: Mit gegen für

Samstag, 15. September 2012

Mit gegen für

So debattiert Deutschland über den den islamfeindlichen (Spiegel, dpa und alle anderen) Mohammed-Film "Die Unschuld der Muslime": "Ich hoffe, es gibt rechtliche Mittel, die Ausstrahlung des Films zu stoppen. Ich kenne den Film und seinen Inhalt nicht, kann deshalb nicht darüber urteilen."

Kommentare:

derherold hat gesagt…

Vor 48 Stunden ...oder so... war man noch ganz begeistert von den kirchenschändenden *pussy riot*.

Von "Freiheit der Kunst" zu "Blasphemie" per Fingerschnippsen. :-)

Thomas hat gesagt…

Naja, so bewahrt man halt die geistige Beweglichkeit!

Cordt hat gesagt…

Pussy Riot ist allerdings das Stichwort, das jede Diskussion erstickt.

@ Thomas

Wahrscheinlich sogar kassengefördert.

Thomas hat gesagt…

"Wahrscheinlich sogar kassengefördert."

Klar, aus meiner!