Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Neuland unterm Fluch

Dienstag, 27. November 2018

Zitate zur Zeit: Neuland unterm Fluch

"Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,


seit gestern (21.11.18) kann es durch Überlast-Zustände zu Beeinträchtigungen bei der Nutzung der E-Petitionsplattform kommen.

Betroffen sind beispielsweise:

Die allgemeine Geschwindigkeit und die Erreichbarkeit des Systems
Dynamisch geladene Inhalte, was sich z. B. durch Schwankungen bei den angezeigten Mitzeichnerzahlen äußert. Alle getätigten Mitzeichnungen wurden und werden jedoch berücksichtigt, Streichungen finden nicht statt!

An der Behebung der Probleme wird gearbeitet."

Der Deutsche Bundestag entschuldigt sich bei den Bürgerinnen und Bürgern, weil die digitale Demokratie derzeit nur funktioniert, wenn nicht so viele mitmachen.








Kommentare:

Neufundländer hat gesagt…

Tja, überall wimmeln in Weltmeister-Schland digitale Steinzeitler in Nadelstreifen umher, die für ihre Inkompetenz jedoch fürstlich bezahlt werden und somit gut und gerne hier leben, während andere Bürger Pfandflaschen sammeln müssen, um nicht zu verhungern.

Wahrlich das beste Kackhaufendeutschland, das wir weltrettenden Klugscheißer je hatten.

So, und jetzt können unsere hypersensiblen Mimösen sich wieder über mein "wir" echauffieren und verletzt bzw. beleidigt rumplärren.

Anonym hat gesagt…

"Plärr, Heul!" Bin beleidigt. Es glaubt doch wohl niemand, das sei so nicht gewollt gewesen?

Anonym hat gesagt…

Keine Ahnung, welche Consultingbude die Seite gebaut hat, aber die gehören alle gefeuert.

Mit einem Header wie "Cache-Control: max-age=0" für jede Menge alberner, statischer Grafikelemente, aus denen die Seite zusammengepuzzelt ist, kann man jeden Server plätten. Würde nur gerne wissen, welcher Laden die Kohle mit 'n paar indischen Hilfsarbeitern abgeräumt hat, damit ich die demnächst meiden kann.

Anonym hat gesagt…

Sepp guckt Reichstagfernsehen und wird nur noch AfD wählen - mainstream-Parteien haben das deutsche Volk verraten