Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Der Bürger, der Untertan

Sonntag, 14. Juni 2020

Zitate zur Zeit: Der Bürger, der Untertan

Wenn das Gefühl der Abhängigkeit vom Staat und seiner Gnade oder von Kollektiven überhand nimmt, kann man auch keine Zivilcourage erwarten. Aber auf diesem Weg werden freie Bürger zu Untertanen degradiert.

Ludwig Erhard über Gefahren, die der Marktwirtschaft drohen

Kommentare:

Die Anmerkung hat gesagt…

Zu einer modernen Sage entwickelte sich „Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Neger“, womit Lübke bei einem Staatsbesuch 1962 in Liberia eine Rede begonnen haben soll, ohne dass es dafür irgendeinen Beleg gibt,[12] wie auch „Equal goes it loose“:

„Als Englands Königin am Rhein Staatsbesuch machte, kleidete Lübke die Mitteilung an seinen Gast, das Konzert im Schloß Brühl werde sogleich beginnen (so berichtete die Bonner Fama), in den Satz: ‚Equal goes it loose‘ – eine eigene Übersetzung von: Gleich geht es los.“[13]

Anonym hat gesagt…

"phoenix runde" : SprachregelungsexpertInnen aus Wakanda und dem Rest der Welt denken sich neue Einhegungstechniken für böse weiße Männer aus .

blendet man die Gehnietiefdatiefschwäche der WakanderInnen aus bleibt nur noch Sprechdurchfall und heißes Blut übrig - die neue Wissenschaft und ihre wichtigsten Vertreter ; 4 S. persia Dünndruck , Affenlautverlag Schlauchau , 1993

Anonym hat gesagt…

@ Anmerkung: Fürtrefflich, nur ist dieses beim mündigen Bürger nimmermehr herauszubekommen: So wie die tote Oma im Schlauchboot oder die Welthauptstadt Germania.
Als meine Leber und ich Mitte der Achtziger einmal auf der Isolierstation in Buch einlagen, war da ein interessantes natio- und internationales Publikum zugange.
Ein Herr vom Ministerium des Inneren (hat sich beim Westfernsehen immer schlafend gestellt, "scheinbar schlummert der Leib, doch die Seele ist wach" - W.Busch - >Die Haarbeutel<) brachte den Spruch ein: Egg freely - ei freilich. Oder: He's heavy on wire.

Die Anmerkung hat gesagt…

Da gibt es ein ganzes Buch drüber. Oder derer mehrere. Eines davon habe ich, oder hatte ich mal. Ein schöne Lektüre für zwischendurch.

https://www.amazon.de/besten-englischen-Filserbriefe-Your-Gisela/dp/3784427774

Hier ist mal so eine Exempel statuiert.

https://dict.leo.org/forum/viewUnsolvedquery.php?idForum=1&idThread=85619&lp=ende&lang=de