Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Leugnen, was wir lieben

Samstag, 20. Juni 2020

Zitate zur Zeit: Leugnen, was wir lieben

Der Leistungsausweis der EU ist beeindruckend, aber bestimmte Kreise haben jetzt angekündigt, diese Tatsache leugnen zu wollen.

Sie wollen das leugnen, wofür Europa angetreten ist.

Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer programmatischen Europa-Rede vor dem Bundestag, 18. Juni 2020

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Heißt das, Merkel hat eine Rede gehalten? Habe ich glatt verpasst.

Die Anmerkung hat gesagt…

Die Europäische Union hat sich nicht nur erweitert, sondern sie hat sich auch vertieft.
-----
Hat sie auch gesagt. Sind das diese Erdölbohrungen in der Lausitz? Oder meint die damit, weil der Tunnelbohrer Unter den Linden nun doch repariert wurde, daß endlich die Kanzlerlinie an das berlinweite U-Bahnnetz bis Hellersdorf angeschlossen wird, wenn der Tunnel noch ein wenig tiefer gebohrt wird?

Ich weiß immer nicht, was sie eigentlich sagen will. Sie weiß es ja auch nicht. Verzwickt.

ppq hat gesagt…

was heißt hier "rede gehalten"? das klingt so abfällig! sie hat klare kante gezeigt, sich zu den werten bekannt, maßnahmen angekündigt und die ersten schritte skizziert. da wird man doch wohl mal ehrfürchtig zitieren dürfen, was da an gedankengold gefördert wurde

Die Anmerkung hat gesagt…

Am Tag nach der programmatischen Europa-Rede (PPQ) titelte die Mottenpost:

https://www.morgenpost.de/berlin/article229346118/Verwirrter-Mann-klettert-am-Reichstagsgebaeude-herum.html

Verwirrter Mann klettert am Reichstagsgebäude herum
-----
Ich dächte, Merkel sei eine Frau. Hab ich da was verpaßt?

Anonym hat gesagt…

Bachtmannpreis aktuell , der Siegertext:

achtsam kämmt der Hetzhausmeisterbürger den Striegelkampfhund ; der bunte Nachbar verkriecht sich in seiner Angsthöhle ; "komm`Hasso gemma-gemma " ; der Hassohasshund zerrt an der Leine , rutscht über das Linoleum , hechelt .

"der will nur spielen" ; Dr. Weich - Schripeln blickt ängstlich durch den Türspalt , beobachtet den Hassohausmeisterhasshund .

unten wartet der Wagen . Der Kamerad Hartmut Hasser hat seinen Kampfhund mitgebracht ; im Gehirn des Herrn Dr. Weich konstituieren sich Bilder von Lagern , polierte Stiefel auf Kies . Knirschender Lagerkies .

Begrüßungsritual zwischen HassenhundbesitzerInnen , Dr. Weich beobachtet genau - er wird einen längeren Bericht an die rothaarige Brillenfrau schreiben :"heute kam der Hassohasshund an meiner Wohnung vorbei , ich hatte Lagerbilder im Kopf und habe danach ganz viel geweint "

Fahrt zum Hasshundekampfplatz ; der Hasshund wird trainiert ; "der Hasso , der kann was , der geht direkt an die Gurgel " , Umtrunk im Vereinshaus .


aus : "Siegertexte siegen wenn sie dem B-Film - Ideal entsprechen " Dialektik der Wiederholung , Bolschoverlag Connewitz

ppq hat gesagt…

jetzt fehlt nur noch eien illegale einladung zu einer rassekaninchenschau, dann lässt frau lambrecht alles sperren

Der lachende Mann hat gesagt…

Dann hätte sie den Text nicht begriffen. Ich verstehe ihn als wirkmächtiges Zeichen gegen Dextrismus.

Anonym hat gesagt…

... hat sich nicht nur erweitert, sondern sie hat sich auch vertieft ...

Woher nur kenne ich diese hohle Phrasenklopferei, woher nur. Eigentlich hieß es damals allerdings: A u s g e b a u t und vertieft.