Google+ PPQ: Populäre Irrtümer im Wandel der Zeit

Donnerstag, 28. Juni 2012

Populäre Irrtümer im Wandel der Zeit


Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!

Eine Zensur findet nicht statt!

Die Renten sind sicher!

Europa entsteht durch die Währung oder gar nicht.

Gemeinsam haben wir schon unendlich viel erreicht.

Dies ist eine amerikanische Krise.

Es liegt überhaupt kein Grund vor, von einer Krise des Euro zu reden.

Griechenland wird nicht gerettet werden müssen!

Unbestreitbar ist aber auch, dass sich der Euro selbst als krisenfest erwiesen hat.

Jedes Land haftet für seine Schulden!

Eine Transferunion wird es nicht geben!

Ein Bailout findet nicht statt!

Der Rettungsschirm taugt nicht als langfristiges Instrument.

Mit der christlich-liberalen Koalition wird es keine Vergemeinschaftung von Schulden geben.

Deutschland profitiert am meisten von der Währungsunion.

So profitieren Sie von der Euro-Krise.

Mit einem stabilen Nominalvolumen von ungefähr 25 Milliarden Euro besitzt die NRW-Bank eines der größten CDS-Portfolios unter deutschen Banken.

Das sind alles nur Bürgschaften - die niemals fällig werden.

Deutschland verdient gutes Geld an den Zinsen!

Der Euro wird durch eine ernste Attacke von Spekulanten bedroht.

Hier wird im Moment von Spekulanten ein Angriffskrieg gegen die Euro-Zone geführt.

In der Not opfert die Europäische Union heilige Prinzipien der Währungsunion.

Ein guter Europäer ist nicht unbedingt der, der schnell hilft.

Unser Geld steht mindestens so gut da wie der Dollar.

Die Haftung Deutschlands ist nach oben begrenzt.

Das Verfassungsgericht muss sich doch seiner staats- und europapolitischen Verantwortung bewusst sein!

Deutschlands Stärke ist nicht unendlich.

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass der politische Wille immer noch stärker war als die wirtschaftliche Realität.

Kommentare:

Die Anmerkung hat gesagt…

Der Franzl doch auch. Oder nicht?

Ich glaube, dass die deutsche Mannschaft über Jahre hinaus nicht zu besiegen sein wird.

ppq hat gesagt…

eine liste, die sich endlos fortsetzen ließe. ich denke da nur an den sozialismus, den weder ochs noch sel...

Anonym hat gesagt…

Es werde in der europäischen Schuldenkrise keine gemeinsame Haftung geben, "solange ich lebe.”,

Ja, sie lebt noch, sie lebt noch, sie lebt noch.

Mit mir wird es keine Merkelsteuererhöhung geben.

Anonym hat gesagt…

Ist doch gut solche Aussagen. Und wir wissen inzwischen, dass nach solchen immer das Gegenteil geschieht. Siehe Barroso "Spanien braucht den Rettungschirm nicht". Tja und jetzt. Also auch bei Merkel, übrigens haben sie schon eine gemeinsame Haftung.Weil sonst wäre Griechenland schon lange aussen vor. Der ESM kommt, das ist sicher, nach dieser Aussage von Merkel zu 100% Prozent. Weil siehe oben "immer das Gegenteil"....

Friedrich Kuhlau hat gesagt…

Einspruch:

"Deutschlands Stärke ist nicht unendlich."

ist kein populärer Irrtum, sondern im Gegenteil die reine Wahrheit.

Der populäre Irrtum lautet eher:

"Die Deutschen zahlen für alles"

Was seit 65+ Jahren gut ging, kann sich plötzlich ändern. Wie im Dialog der beiden von der Aussichtsplattform des WTC fallenden Männer, die am 20. Stockwerk vorbeifallend meinen: "Bis jetzt ist es eigentlich überraschend gut gegangen" ...

Gustaf Fröhlich hat gesagt…

Diese Mannschaft ist reif für den Titel..