Google+ PPQ: Zitate zur Zeit: Nun habt Euch nicht so! "

Dienstag, 2. September 2014

Zitate zur Zeit: Nun habt Euch nicht so!

Eigentlich ist Frieden in der Ostukraine, ein paar Tote nur hat der "Spiegel" gezählt.
"Das ist nicht das, was man im sowjetischen Fernsehen sieht. Es schießt keiner in die Zentren der Städte. Alles, was in die Stadt reinfällt, sind Fehlschüsse. Keine der Städte wird gezielt beschossen."

Christian Neef, Der Spiegel

Presseclub, ARD

Kommentare:

karleduardskanal hat gesagt…

Die Streuung ist auch immer sehr groß.

Gerry hat gesagt…

Da bleibt einem echt die Spucke weg.

Anonym hat gesagt…

Irgendwie beschränkt sich die Berichterstattung unsere Medien zum Krieg in der Südrussischen Steppe auf: "Stimmt ja gar nicht" und "Erwischt, erwischt". In Bälde können wir auf YouTube zu gucken wie der Osterhase für Putin Minen in der Ukraine versteckt und der Weihnachtsmann Panzer nach Donezk ausliefert. Mal sehn was das für Sanktionen gibt.

Anonym hat gesagt…

Ist das der neue Karl Edurad von Schnitzler?

Die Anmerkung hat gesagt…

Heute zu später Abendstunde kommt auf ARD das Kriegsepos "Leiden, Flucht und Sterben der Freiwilligen im Kampf gegen die Neurussen".

Freiwillige und die ARD war mit einem Fernsehteam dabei! Freiwillig.

Das paßt ja in den Bericht von Neef, der in der nun von den ukrainischen Streitkräften befreiten Stadt Donezk keine Zerstörungen ausmachen konnte.

Die gesprengte Landebahn von Lugansk ist ja nicht in Donezk. und der vollständig demolierte Flughafen i Donezk, nun ja etwas kollateral ist ja erlaubt, wenn sich die Artilleriegeschosse ständig in der Flugbahn irren.

Anonym hat gesagt…

Nunja,unsere Edelfedern und die Wahrheit.Ich sag da mal nichts.bringt nur eine Verleumdungsklage

ppq. so hat gesagt…

so lange noch was steht, kann man nicht sagen, das alles zerschossen wird

apollinaris hat gesagt…

Den Schnitzler`schen Bart hat er schon, aber die Froschbrille fehlt noch. Er wird nachrüsten müssen.

Anonym hat gesagt…

Gibt's den in dem Filmkunstwerk echt bolschewistische Untermenschen zu sehen oder sind das nur wieder lokale Statisten?

Ludvik Medved hat gesagt…

"Alles, was in die Stadt reinfällt, sind Fehlschüsse"
Da sind die Toten und Verwundeten sicher unglaublich dankbar, dass sie nur aus Versehen getroffen wurden....

karleduardskanal hat gesagt…

Pulverisierte Hochzeitsgesellschaften in Afghanistan oder mittels Drohnen ermordete pakistanische Kinder laufen ebenfalls unter kollateralen Schäden.

Ist eben so. Der Polizist zielt auf den mit dem Messer fuchtelnden Verwirrten und trifft die Kanzlerin am Rednerpult im Bundestag. Zwar ein erfreuliches Resultat aber nicht beabsichtigt.

Muß man nicht auf die Goldwaage legen. Letztens hat es ja auch den Schießausbilder getroffen, obwohl die Uzi nach vorn streuen sollte. Alles nicht so schlimm.

Und wenn über Berlin demnächst ein Nuklearpilz steht, dann hat der Onkel Sam wohl beim Zielen auf Moskau verhauen.

Die Anmerkung hat gesagt…

überarbeitet

Ü18: Der Friede in Donezk

Der Neef ist eine ganz üble Lügenratte.

Wir haben ihn zum zweiten Mal erwischt.