Google+ PPQ: Verbot der Woche: Alpha-Kevin muss weichen "

Dienstag, 28. Juli 2015

Verbot der Woche: Alpha-Kevin muss weichen

Der Mann in der Mitte heißt Kevin und er kommt nicht drüber weg.
Im Zuge des allgemeinen Kulturabbaus wird seit Jahren nicht nur nach dem "Wort" und dem "Unwort des Jahres" gesucht, sondern auch nach dem "Jugendwort", nicht allerdings - in klarem Widerspruch zur EU-Diskriminierungsrichtlinie - nach einem "Seniorenwort des Jahres". Und auch bei "Jugendwort" wird die Luft dünn: Der Langenscheidt-Verlag, der das "Jugendwort" aus PR-Gründen erfunden hat, nutzt den laufenden Wettbewerb dazu, erstmals eine Kandidatenliste vorzustellen, die nicht nur komplett sinnfrei, sondern auch politisch-moralisch hundertprozentig korrekt.

Dazu wurde der bis dahin im Ranking führende Begriff "Alpha-Kevin" aus der Kandidatenliste gestrichen. Er sei gehalten, zahllose Kevins weltweit zu diskriminieren, hieß es bei Langenscheidt. Das aber habe niemand gewollt. Der Verlag zieht damit auch Konsequenzen aus der Wahl im vergangen Jahr, aus der das Wort "fappieren" als Sieger hervorgegangen war. Noch vor der öffentlichen Verkündung hatte Langenscheidt der Siegerbegriff daraufhin gegen die Wortgruppe "läuft bei dir" ausgetauscht, um die Medienpräsenz der Siegerehrung sicherzustellen.

Der Austausch hatte für zusätzliches Echo gesorgt, ähnliches erhofft saich Langenscheidt auch in diesem Jahrgang. Das Verbot von "Alpha-Kevin" trifft deshalb einen Begriff, der bis zum Zeitpunkt seines Verschwindens keinerlei Spuren hinterlassen hatte. Durch die öffentlichkeitswirksame Zensurmaßnahme im Namen aller Kevins hat er nun jedoch beste Chancen, weiteste Verbreitung zu finden.

Verbot der Woche: Bußgelder für Bettelkinder

Kommentare:

Die Anmerkung hat gesagt…

Wieso kaum Spuren hinterlassen? Es geht gerade erst los. Oder ist es schon wieder vorbei?

http://westreporter-news.de/wp-content/uploads/2015/07/kevin-701x493.jpeg
http://cdn-05.wuerzburgerleben.de/wp-content/uploads/2015/07/AlphaKevin_Blatt1-620x465.jpg
https://vice-images.vice.com/images/articles/crops/2015/07/24/wir-sind-nicht-alt-weil-wir-alpha-kevin-nicht-kennen-jugendwort-271-1437745291-crop_mobile_400.jpg
http://i2.gmx.at/image/780/30788780,pd=1/jugendwort-2015-alpha-kevin.jpg
http://bilder4.n-tv.de/img/incoming/crop15593471/6494996430-cImg_16_9-w680/60320168.jpg
http://www.noz-cdn.de/media/2015/07/27/jugendwort-2015_full.jpg

Anonym hat gesagt…

dann eben Alfa Bernd .

der Sepp

Reichssprachschutzstelle III

ppq. so hat gesagt…

kaum spuren bis zur kandidatenkürung und anschließenden löschung!

Anonym hat gesagt…

der Mann an der Rödelwand heißt Aaron Trompetenschleim , Teilnehmer der diesjährigen Mikado-Spiele ; Mikado - Sprecher Rebecca-Dünnbrodt-Halbseid : " seht her wie großzügig wir sind - ihr dürft unsere Spiele schützen und weinerliche gez Berichte produzieren ; ab 20°° wünschen wir frische Getränke und blonde Damen für unsere Kevin -Sportler " .

( die Mikado games finden ausnahmsweise in brutaler Muschelkalk-Umgebung statt ; der Muschelkalk war in den 40er Jahren verantwortlich für das schlechte Karma der Kevin Sportler

http://www.granit-direktimport.de/sites/default/files/Eibelst%C3%A4dter%20Muschelkalk-Terrassenplatte,%20sandgestrahlt%20und%20geb%C3%BCrstet,%20links%3D30x3cm,freie%20L%C3%A4nge,%2086,50%20%E2%82%ACm%C2%B2,rechts%3D%2060x40x3%20cm%2092,50%20%E2%82%ACm%C2%B2_0.JPG

Anonym hat gesagt…

Ich habe früher auch Mikado gespielt, mit Stäbchen. Bei Kevin hats immer gewackelt, den Mikado hat der nie bekommen.