Google+ PPQ: Robert Habeck: Der Volkserzieher

Mittwoch, 9. Mai 2018

Robert Habeck: Der Volkserzieher

Er ist der Hoffnungsträger der an Machtentzug leidenden Grünen, die "Bündnis 90" nur noch aus rechtlichen Gründen im Namen führen. Robert Habeck steht für ein neues Grünsein, liberal und zupackend, kein Naturnostalgiker, sondern einzur Not auch hafenausbaggernder und frackingerlaubender Gestalter moderner Nachhaltigkeit, gleich gut in Schrift und Rede. Und ehrlich, vor allem, denn Habeck ist für die Grünen nebenbei auch noch, was Macron für Frankreich ist: Aufgewachsen im Parteiapparat, gilt er doch als vertrauenswürdiger Quereinsteiger, der die Verhältnisse aufmischen würde, ließe man ihn nur.

Experte für Nazibegriffe

Dass es nicht weither sein kann mit Habecks Grundehrlichkeit, hat der 49-Jährige nun allerdings unfreiwillig offenbart: Tage nach einem weithin unbeachteten Interview hatten sogenannte "Rechte" ihn mit einem dort getroffenen Halbsatz konfrontiert, in dem Habeck auf die Frage, was er vom Begriff "Volksverräter" halte, gesagt hatte: "Das ist ein Nazibegriff. Es gibt kein Volk und deshalb auch keinen Verrat am Volk. Das ist ein böser Satz, um Menschen auszugrenzen und zu stigmatisieren. Es gibt also "kein Volk" und deshalb kann es auch keinen Verrat am Volk geben, mithin keine "Volksverräter". Frage nicht beantwortet, sondern an der Frage vorbeigezielt und das eigene Knie getroffen.

Soweit, so dumm, denn natürlich spricht das Grundgesetz schon in seiner Präambel ausdrücklich von "Volk", wenn auch vom "deutschen". Und die Fassade des Reichstages in Berlin, den Hitler einst zusperrte, zitiert die Aussage: "Dem deutschen Volke" steht dort, unübersehbar selbst für Robert Habeck, der hinter der Fassade als Volksvertreter arbeitet.

Volksvertreter ohne Volk

Wenn vertritt er dort, wenn es kein Volk gibt? Habeck, durch seine vermutlich spontan angeschärfte Verneigung vor dem linken Rand des linken Randes, ins Schwimmen geraten, hätte nun die Chance gehabt, seinen Satz zurückzuholen, wie das sein Kollege Boris Palmer gerade mit einem ähnlich schiefgegangenem Spruch getan hat. Habeck ist ja ehrlich, ein Politiker neuen Typs, der auch mal sagt, wenn er geirrt hat.

Allerdings hat sich der studierte Germanist dann entschlossen, lieber eine Reise ins Land der Ausflüchte anzutreten. Dort, vermeintlich sicher verbarrikadiert hinter einer Begriffsgeschichte, die bei Habeck mit Hitler anfängt, schreibt er sich unter dem Titel "Zweierlei Volk" flüssig um Kopf und Kragen. "Zweierlei Volk" ist nämlich eine originäre Erfindung Habecks: Das Grundgesetz, behauptet der, meine das "Staatsvolk", der "Volksverräter" aber beziehe sich auf ein sozusagen völkisches Volk, das er ablehne. Vielleicht so eins, das das Grundgesetz in Artikel 116 so definiert: "Deutscher ist wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder als Flüchtling oder Vertriebener deutscher Volkszugehörigkeit oder als dessen Ehegatte oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande vom 31. Dezember 1937 Aufnahme gefunden hat."

Bewaffnet mit Nebeltöpfen

Habecks nicht nur krude, sondern grundgesetzwidrige These über den Unterschied zwischen "Volk" und "Staatsvolk" schließt dort an, wo einst die Diskussion um "Volk" und "Bevölkerung" mit einem Sieg letzterer endete. Mit vielen Nebeltöpfen bewaffnet, versucht der Grünenchef, seinen Satz umzuinterpretieren. Er habe ihn gesagt, aber ganz anders gemeint, sagt er und verweist auf  Wikipedia, wo auch stehe, dass "Volksverräter" ein "Naziwort" (Habeck) sei. Dass dort auch steht, dass Friedrich Engels, immerhin Mitbegründer der auch bei den Grünen hochverehrten Lehre von Marx, Engels und Lenin, den Begriff 47 Jahre vor Hitler als Erster aktenkundig machte und den ersten "Volksverrath" in der Zeit der Germanen beschrieb, steht dort auch.  Das zitiert Robert Habeck aber lieber mal nicht.

Er weiß es vielleicht auch gar nicht. Es ist ihm bestimmt auch egal. Er ist auf rechtfertigungstour, da darf man mit sich selbst nicht kleinlich sein. schnell landet Robert Habeck beim "Unwort des Jahres", immer gut, wenn man Freunde hat. Und der Völkerwanderung, die er tatsächlich so nennt. Damals zumindest muss es noch einige Völker gegeben haben.

In Deutschland aber gibt es jetzt eben "zweierlei Volk": "Den völkerrechtlichen Begriff im eben genannten Sinn von Staatsvolk und eine ethnische, ausschließende Kategorie. Letztere ist nicht nur problematisch, weil sie die Vielzahl der Verschiedenen auf eine Identität der Gleichen reduziert." (Habeck) Gemeint ist damit wohl das Phänomen der sogenannten "Deutschkandier", die vor allem im Eishockey immer wieder auftreten. Es handelt sich dabei um junge Kanadier, deren Großmütter oder -väter teilweise vor hunderten von Jahren nach Übersee zogen, deren deutscher Blutanteil aber hoch genug ist, um sie nach dem geltenden Staatsangehörigkeitsrechts "im Interesse der Bundesrepublik Deutschland" unter Verweis auf ihre Vorfahren flott mit einem deutschen Pass versehen zu können.

Wenn altes Blut zählt

Deutschland vergisst die Seinen nicht, auch wenn sie schon hunderte Jahre keine Deutschen mehr sind, denn das deutsche Staatsvolk ist eine völkische Konstruktion, die zur Bedingung für eine Einbürgerung macht, dass "Bindungen an Deutschland bestehen", und damit im Zweifel nicht die Kenntnis deutscher Stammestänze oder Mitgliedschaften in deutschen Parteien wie den Grünen, sondern Blutsbande meint.

Zu Robert Habeck aber, dem Volksvertreter ohne Volk, hat Friedrich Engels in seinem verschrobenen Duktus bereits alles gesagt: "So reißen sich die Organe der Gentilverfassung allmählich los von ihrer Wurzel im Volk, in Gens, Phratrie, Stamm, und die ganze Gentilverfassung verkehrt sich in ihr Gegenteil: Aus einer Organisation von Stämmen zur freien Ordnung ihrer eignen Angelegenheiten wird sie eine Organisation zur Plünderung und Bedrückung der Nachbarn, und dementsprechend werden ihre Organe aus Werkzeugen des Volkswillens zu selbständigen Organen der Herrschaft und Bedrückung gegenüber dem eignen Volk."



Kommentare:

Gerry hat gesagt…

Campinos Zwillingsbruder?

Karl Eduard hat gesagt…

Guckt Euch lieber die Parade an:

https://www.youtube.com/watch?v=gkHLavr309U

Gerry hat gesagt…

Oha, Netanjahu als Ehrengast bei Putin auf der Siegesparade. Auf einer anderen Ebene ähnlich spektakulär wie Trumps Abbruch beim Iran-Abkommen.

Anonym hat gesagt…

diese (MassenMörder) „Linke-Ideologie + Öko-Terror“
... wo ohne Maß, ein immer Größer werdendes Heer aus Mitessern erzeugt wird, um damit
die Produktiv Erschaffenden in diesem Land, auszubeuten ... und die sich dabei noch
an ihrem Schmarotzertum ereifern !



... die Wahlen in DE werden nicht an der Urne sondern bei der Auszählung gewonnen ! (!)
(mind. zum 3x ... seit 2005?)
Und des D. Trump (USA) Glückwünsche zur gewonnenen Landtags-Wahl im Saarland 2017, war doch der deutliche Wink mit dem Zaunpfahl - für die "Bundestags-Wahl" 2017?
... https://tinyurl.com/lzv7qdr

Bei der ... "ersten Wahl" 2005 ... dieser OST A. Merkel u. Partei (CDU)
lag der "seidene Faden" bei ca. 1.000 Stimmen die, den in Ungnade (2.Irak-krieg) gefallenen Schröder (SPD), von seinem "Wahlsieg" trennten.
Bei der ... "zweiten Wahl" 2013 ... dieser OST A. Merkel u. Partei (CDU)
MUSSTEN dann schon mit - 25% - Briefwähler die "Wahlen" gewonnen werden. (Briefwähler liegen IMMER zwischen 1-2%)
Und bei der ... "dritten Wahl" 2017 ... da Wissen wir schon von "Cambrige Analytica" und ihren besonderen Fähigkeiten insb. wenn man dabei die FDP und AfD "Wahl-Ergebnisse" berücksichtigt. (wie der "GRÜNEN")
(und die Aussage der Schlagzeilen ... "Merkel ist strickt gegen Neuwahlern!")

Die - NEUE FDP - als "die 1 Mann Partei mit drei Tage Bart",
für die "public relation" der ... Neue „Magenta-Roten FDP“ ... im Scheinwerferlicht der
- stellvertretenden Chef-Redakteurin der Welt-Online - und ex Ehefrau des Ch. Lindner als „1 Mann Partei“, die sich jetzt einvernehmlich wieder getrennt haben, wie es heißt. (Journalistin, wie aufgeopfert, für "Volk u. Vaterland"? - doch besser für das gesicherte "Job u. Protegè " im Sozialistischen Deutschland des Jahres 2018 ===> soll für alle Zeit?)
(Journalismus ist Linke-Ideologie = "Einer von Zwei" der "Polit/Medien-Mafia" )


Mit dem "Einschleusen" 1998 dieser - OST A. Merkel - in die CDU (als Parteivorsitzende) haben auch die (totalitären) Machenschaften des ex Nachbarlandes (ddr)
in „Politik u. Regierung“, Fraktions-Zwang wie in der Volkskammer der DDR (das Ende 2017 von diesem ex Bundestagspräsidenten Norbert Lammert ganz vehement bestriten worden war ... der schriftliche Beweis ... https://tinyurl.com/yakjf5s2

in „Verwaltungen & Behörden“, Destruktivismus u. ÖKO-Terror

in "Recht & Gesetz" ... 2 Klassen Rechtsspechung und Schauprozesse - Innländer & Ausländer Recht, NSU, Salafisten, Kachelmann, BP a.D. Wulff, ... Middelhof, ...
in „MEDIEN & TV“ LUG & BETRUG, das bashing der Gegner der Globalisierung wie D. Trump, das Russland bashing, Propaganda Unterstützte Völkerrechtsverbrechen Ukraine, Libyen, Syrien, Jemen, ... Terror Inszenierungen in Weihnachtsmarkt Berlin, Münster ... , die Steuer-CD, ...
von Redtube Porno Abmahnwelle zu #metoo ... den DE Regiseur? ... als den TERROR des GENDER-Nazismus

Einzug gehalten ...

Wen wundern dann noch die Zustände im Land?


http://homment.com/Merkelplan

herzliche Grüße
skadenz

ppq hat gesagt…

was für ein quatsch. aber schön erzählt. hätten die jemals einen plan gehabt, dann säßen wir heute aber woganzanderst

Anonym hat gesagt…

(ich fühl` mich angesprochen
die Ausführungen finden sich in den angebotenen Link. unter homment.com - laufen z.Z. Wartungsarbeiten bei Teilen der aufgeführten Link.)



P R O L O G:
.
Trotz Umbau der - "Regierung & Partei" - (Fraktions-Zwang-Parlamente!)
sehe ich diese (OST) A. Merkel NICHT als eine - „Ost Agentin“ -
sondern - zeige / belege / verdeutliche - vielmehr in - homment.com/ -
das diese" Ostzone" seit Mitte 1953 (ab "17.Juni`53" ?) auf die Wiedervereinigung“ hin
*abgerichtet* worden ist. (BEIDE Seiten der Mauer - * abgerichtet* - worden sind)
Der Inhalt des destruktiven Anti-Bildung (OST) Systems war es "später"

- "Wiedervereinigung" - (Siegermächte - US, GB, F (?) - DIKTAT )

als unerkannte / als verkannte "Kollektive"(Mafia)
die generalstabsmäßig geplante/durchgeführte/ ("US/GB/F/(?) gemanagte"?) ....
die strategischen Positionen des Klassenfeind - Bonner Republik -
(Politik/Sozial-/Bildungs-/Umwelt/Behörden/ "MEDIEN & TV-Glotze") okkopiert,
umfänglich verheimlicht von dieser - "Polit/Medien-Mafia" - hin zum *Links-Faschismus*.
KEIN Annektieren zum D.D.R. - Sozialismus/Stalinismus -
sondern durch den erlernten / allgegenwärtigen Destruktivismus & Minimaleismus
(Grundlagenlose Anti-Bildung) die (ex) „führende Industrienation DE (WEST) “
aus den okkupierten Strategischen Positionen heraus
(wie aus dem C.IA-Handbuch zur Sabotage)
durch das *U N V E R M Ö G E N* (die ddr war ein "Dritte Welt Land")
zu schwächen / zu behindern / zu blockieren / zu reduzieren / ....
(Seit 1970 wird in der Ostzone Hochdeutsch als Fremdsprache gelehrt - sich negieren zu können)
.
Rückentwicklung!
.
siehe Bildungssystem [bis `93? in OST Verantwortung übertragen - Siegermächte (US, GB, F, (?) Diktat?]
(Wissensvernichtung / Bücher-Verbannung ) " Rechtschreib-Reformen" [1996 u. `05 /`07]
die Ministerin A. Schavan hatte die Unis vor
den ( GENDER-Nazis) und Reduktion noch geschützt - darum musste sie weg,
Intellektueller Kahlschlag an deutschen Universitäten.
NUR - 21 Professuren - Vermitteln die Grundlagen von Wissenschaft dagegen stehen
- 53 Professuren - für GENDER Studies = GENDER-Nazismus! <=> 200 Professoren (GENDER-Nazi)
siehe Karstadt / Berlin BER / D-Bahn [2015 mit 6,4 Mrd.EUR/Jahr Subventionen -
das 40.fache der [1988?] D-Bundesbahn 350Mill.DM/Jahr ... siehe / Verkehr / Energie / Wirtschafts-(RU)-Sanktionen (siehe " Reduktion (ex) Bildungs-System" und diese gelenkte Sozialstaat Invasion die Überfremdung + A.Schwarzer/GENDER Nazismus zum GENOZID
/ Entwicklung - die Realität!

.
(US/GB Hollywoods NEUE WELT ab 1970 - mit dem eingeleiteten Ende der UdSSR - dem "kalten Krieg")

von diesen Bilderbergern:
" [...] … Ein regierbares, geeinigtes Europa ist jedoch NICHT möglich,
wenn das eine Land reich, das andere Land arm ist.


Da sich flächendeckender Reichtum und Wohlstand aus den unterschiedlichsten Gründen
und Gegebenheiten nicht in jedem europäischen Land entwickeln lassen,
und dies auch gar nicht in unserem Interesse liegen kann, ... [...] "


===> D A R U M

"... ist eine schnellstmögliche Angleichung durch Herabstufung kapitalreiche,
wirtschaftsgesunder Länder (wie WEST DE )
an ärmere Länder unbedingt anzustreben." ...


(die tiefergehenden weiterführenden Link. befinden sich in den Originalen)

"OST A. Merkel" - täuscht die Öffentlichkeit !
hier:
https://homment.com/Merkelplan

mit freundlichem Gruß
skadenz

Gernot hat gesagt…

Arroganter, menschenfeindlicher und rassistischere, als die Existenz von Rassen und Völkern zu bestreiten, geht es doch nicht.
Währenddessen forschen die Wissenschaftler der Mächtigen an ethnisch selektiven Waffen, und ja, die würden z.B. Deutsche ohne Rücksicht auf ihre Staatsangehörigkeit treffen, ob in Kasachstan, Kanada, Österreich, Belgien, Luxemburg, "Namibia" oder Sibirien, auch, wenn ihre Urgroßeltern schon eine andere Staatsangehörigkeit besaßen.

Den Staat über das Volk zu stellen ist Hybris, Völker durch Imperien zu ersetzen, die erst gegen die Völker, dann untereinander Kriege führen, genau das protegieren diese "Volksabstreiter".
Existenzrechte gäbe es dann weder für Dakota-Sioux und Tibetaner, noch für Bretonen, Kurden, Basken und - Deutsche, Franzosen, Polen usw.

Sauer hat gesagt…

Religion ist Opium für das Volk, meinte einst das Karlchen Marx aus Trier. Ganz unbekümmert verwendete er den Nazi-Terminus Volk. War er ein Nazi, schon 100 Jahre vor Hitler? Angesichts seines Antisemitismus und Rassismus und seiner tief verwurzelten Homophobie ist das nicht nur nicht auszuschließen, sondern ziemlich wahrscheinlich. Ich meine, die Geschichte des Nationalsozialismus muß neu geschrieben werden, sie reicht zurück bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts, mindestens. Und in Trier steht jetzt ein Denkmal dieses Nazi-Vorläufers, in dem besten aller Deutschland!

Anonym hat gesagt…

Och, Antisemitismus, Rassismus (siehe Albert Schweitzer up sine olen dage) und Ablehnung der Schokostecherei (so lächerlicher- wie hinterlistigerweise als Phobie, also unbegründete, krankhafte Angst bezeichnet) lassen sich mit Vernunftargumenten wohlbegründen. Aber auf Kassandra wollte auch kein Aas hören, als sie "sah", daß das trojanische Pferd voller feindlicher Krieger steckte, die nichts Gutes vorhatten.
D.a.a.T.

Anonym hat gesagt…

das noch dazu:

… Stasi? … dat war 39 J ne „public relation“ POSSE für WEST gewesen … die gesamte OST-Gesellschaft ist diese Stasi insb. die 6 Mill. In WEST

.
Ich schätze das 5/6 Mill. OST in WEST agieren, in strategische Positionen eingeschleust worden sind!

Die umverteilten / geraubten Jobs ihn WEST ... 20 Millionen unterhalb der Armutsgrenze von 950 EUR ... EUR 700 EUR H4 bis 850 EUR Mindesrente / prikäre Jobs ... überwiegend in WEST ! (!) ... zig 100.000de Haushalte in WEST den der Strom abgestellt worden ist ...

97% der (Missbrauchten) "Sozialstaat-Invasoren" in WEST verbracht NUR 3% in OST
dort gibt es zig 100.000de / Millionen leerstehender Wohnungen ... auf Grund der umverteilten, geraubten Arbeitsplätze in WEST ....

Und hierin beweist sich dieser Ungeheuerliche - Betrug? - Kriminell? - ===> das ist Krieg!

denn ALLE Zahlen die sich auf die "neuen Länder" beziehen, wie angebliche Benachteiligung
werden mit der Grundlage - 16 Mill./Einw. - ermittelt - in OST leben aber KEINE - 10 ? Mill./Einw. - mehr das bedeutet, die Zahlen werden Bewusst & Gezielt FALSCH ermittelt,
runter gerechnet gegen WEST gerechnet ...
MIT DEM WISSEN DER - "OST A. Merkels Polit/Medien-Mafia" -
- Länderfinanzausgleich - Aufbau OST - Armutsquote OST - Leistungsniveau / Einkommen ...
ALLE Vergleichszahlen beziehen sich auf - 16 Mill./Einw. - ... das ist kein Betrug? - Kriminell? - ===> das ist Krieg! (eine heimliche heimtückische Vernichtungsschlächt/"Bürgerkrieg"!)

Ungeheure Summen an Reparationen an OST
mehr als 2 Billionen + 17(18) Milliarden/Jahr + "75%" der Gehälter (Leistungsniveau bei ø 25%) +
.... dazu kommen die umverteilten Arbeitsplätze in WEST - OST ist das Pendant zu Griechenland ! (die WEST Volkswirtschaft zu ruinieren!)
(hier in "Stasi-NRW" sind bereits "60% - 80%"? der Arbeitsplätze umverteilt - Verwaltungen, Behörden, ARGE, D-POST, D-Bahn, Telekom, Bildungsystem, ===> Das Sozial-System + Caritas, Diakonie usw. Schätzung? )

....

https://homment.com/WiderDerZENSUR

mit freundlichem Gruß
skadenz

Die Anmerkung hat gesagt…

Opium des Volkes, nicht für.

Anonym hat gesagt…

@ skadenz: Wir kommen aus dem Osten, und leb'n auf eure Kosten! Etwa so?
Ich will dich fragen - lehre mich! Hiob 40.7 ---
D.a.a.T.

Anonym hat gesagt…

Die Daten/Zahlen/Fakten geben es vor.
... mehr als das ... JA! ...

Aber bevor das in die Falscher Richtung driftet - ein anderes Post. ...

https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Neue-Dimensionen-des-Abgasskandals/Re-nitrose-gase-sind-kein-spass/posting-31777393/show/?nid=aamLpNom#

Ich hab in meiner Schulzeit alle "großen Ferien" in OST verbracht, ich war ab `89 bis `02 knapp 10 Jahre in OST ... den Stand der Ausbildung, Schulbildung, Studium habe ich bei meinen Kommilitonen `97 einige Semester (Ingenieurs-Fortbildung) erleben können ... seinen Titel trägt man nur in OST nirgendwo anders auf der Welt.
Seit 1990,
diese Siegermächte diktierte sogenannte Wiedervereinigung der Beiden Gegensätzlich abgerichteten Gesellschaftssysteme. Die Kriegsverbrechen an den Deutschen Völkern
beide Seiten der Mauer wurden immer entgegengesetzt Abgerichtet:
.
tief verachtendes Feindbild________________totale Naivität!
Ausdrucksweise_____________________________Grundlagenbildung!
Titel/Hierarchie___________________________Wissen/Fähigkeiten!
autoritäre Dominanz________________________auf sein Gegenueber eingehen!
Übersteigertes Selbst______________________„Nazi for ever"
.....................______________________.................
.
zwei gegensätzliche Rechtssysteme
Das 1. - in dem alles Verboten das nicht explizit erlaubt! (DDR)
(totalitärer Polizeistaat - der "Staat" steht an erster Stelle, der Bürger hat sich dem "Staat" zu unterwerfen)
.
Das 2. - in dem alles Erlaubt das nicht explizit verboten! (BRD)
(Bürgergesellschaft - der Bürger steht an erster Stelle, der "Staat" als Machtapparat ist Suspekt)
.
Das war alles von langer Hand geplant ... (seit „17 Juni 1953“? angelegt)
Der Schwerpunkt der Bildung - bis zum letzten Schul/Sudium-Tag - lag einzig auf,
sich als (Alle) Deutsche in Wort und Schrift Fehlerfrei ausdrücken zu können.
(Art Hochstapler .... die jeweilige Fachsprache zu Benutzen aber OHNE jegliches Grundlagen-Wissen dazu …)
Ab 1970 wurde Hochdeutsch als Fremdsprache gelehrt um sich in (WEST) negieren zu können, sich durch den Akzent nicht zu verraten ... dazu kommt ein tiefverachtendes Feinbild das ab `82 (Subventionierung durch WEST) eine nochmalige Steigerung erfuhr.
.
Ich schätze das 5 bis 6 Mill. OST heimtückisch u. verheimlich in WEST agieren, in Strategische Positionen geschleust sind ... durch Minderbefähigung ihr Unwesen treiben!
(seit den `90ern herrschaft ein - Einstellungsstopp für WEST - im Öffentlichen Dienst)
Die Bonner Republik war eine der führenden Industrie-Gesellschaften,
die ddr war ein 3. Welt Land, das nicht "einen Tag" aus sich heraus existiert hat - die 39 Jahre von anderen (RU, WEST) gesponsert, finanziert worden sind.
Das Problem:
Man ist außerstande das selbst zu erkennen ... bringt das System OST mitsich + die gesamte OST Gesellschaft ist das Stasi/(Mafia)-System!
Glauben heißt nicht Wissen!
http://homment.com/rekonstruktion_posting
GENDER-Nazismus
http://homment.com/GENDER
skadenz

.
.
Ich bin – Aufklärer – ich zeige das Tatsächliche auf, ich Werte nicht
… meine Wertung gilt der Ungerechtigkeit!

Hier in den Posts. sind 4/5 existentielle Punkte zum StatusQuo angeklagt - deren man sich bewusst werden MUSS -
Das "ALLE" von der Welt glauben zu Wissen, glauben zu kennen … ist „public relation der „MassenMedien & TV“ …
diese (US/GB) „Massen-Demokratie“ … „Westliche Welt Massen-Demokratie“ …
ist OHNE die Suggestion durch die „MassenMedien & TV“ NICHT umsetzbar (den Leuten nicht auf zu Pressen - des Mr. Soros Farbenrevolutionen (Georgien, Ukraine, Lybien, Syrien, Saudi-Arabien, Tunesien, Ägypten... ) bis Tailand (jetzt Süd-Amerika) ) für die Verbreitung der Massen-Demokratie - der Imperialismus dieser … (US/GB) „Westliche Welt Massen-Demokratie“ …

Mit freundlichem Gruß
skadenz