Google+ PPQ: Hetzer und Ketzer

Freitag, 30. März 2007

Hetzer und Ketzer

Unfassbar, was sich heute auf den hinteren Seiten der Klimakatastrophenpostille mit den vier Buchstaben abspielt. Zwar heisst es dort wie gewohnt erstmal einschmeichelnd "Klima-Alarm". Dann aber folgt ein Text, den weder Klaus Töpfer noch der Pop-Beauftragte Siggi "Gunter" Gabriel abgenickt hätten: Nur Hetze gegen die Klimakatastrophe, Zweifel an der CO2-Lüge und übelste Klima-Geschichtsklitterung Marke "früher wuchs Wein bis Neufundland und Grönland (Grünland) wurde besiedelt".
Zum Hetzbeitrag geht es hier: Fällt die Katastrophe aus?

Nichts, was in unserem kleinen Klimaboard noch nicht geschrieben wurde. Aber dort? Mit Balkenüberschrift? Was in aller Welt ist da passiert? Eine feindliche Übernahme durch die Ölindustrie? Welche Lobby steckt dahinter? Bush? Oder Bin Laden? Wird die bedeutendste deutsche Tageszeitung jetzt von Quertreibern wie Maxeiner, Broder und Miersch geleitet? Oder hat etwa die Uno abgedankt?

Dabei sind die Zeichen doch eindeutig, wie man hier sehen kann: Skischulen in Dubai, Schnee in Arabien, Schlittenfahren im Zeichen der Scharia:

Kommentare:

panzerbummi hat gesagt…

um einen apokryphen autoren zu zitieren: "dass du das immer so reflektieren musst... klar, dass dann nichts von dem gewese übrig bleibt. das ist wie in der kirche, man muss auch glauben WOLLEN"

binladenhüter hat gesagt…

genau, sag ich ja

Gundermann hat gesagt…

danke faz - es wird noch gedacht