Google+ PPQ: In der Debatte um

Dienstag, 20. März 2007

In der Debatte um


Der Debatte um, die fortgesetzt aufgeregt um irgendwelche Schwachheiten kreist, droht eine Fortsetzung. Eine neue Studie hat offenbar ergeben, dass Rennspiele zum Rasen verleiten. Die Dinger seien im Grunde genommen gefährlicher als alle Ballerspiele, weil sie die Sicherheit im Straßenverkehr beeinträchtigen, behaupten Psychologen des Allianz Zentrums für Technik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Probanden, die zuvor Rennspiele gespielt hätten, neigten im Fahrversuch zu einem aggressiveren Fahrverhalten und höherer Risikobereitschaft.

Ich muss gestehen, dass ich nie Rennspiele gespielt habe, im echten Leben aber schon eher Raser bin. Ich warte auf die Studie, die das erklärt. Was hat mich dazu gemacht?

In der Debatte um erwarte ich jetzt ein Kapitel "Verbot von Raserspielen", besser noch das sofortige Verbot von Straßenverkehr insgesamt und überall. Letzteres wäre nur konsequent.

Kommentare:

panzerbummi hat gesagt…

jeder klage in deutschland wird mittlerweile mit der lapidaren aufforderung "verbieten!" geantwortet.

panzerbummi hat gesagt…

demographie? verbieten!

panzerbummi hat gesagt…

listen mit verboten? verbieten!

panzerbummi hat gesagt…

verbots-aufforderungen? verbieten!

Gundermann hat gesagt…

hehe, saugut - raserspiele verbieten. und sofort telepeter informieren. das mus forciert werden.