Google+ PPQ: Kalter Klimawandel

Samstag, 10. November 2007

Kalter Klimawandel

Auch die letzten Skeptiker können langsam nicht mehr leugen, dass "die Natur zurückschlägt" (Al Gore), um sich für "Raubbau an den natürlichen Ressourcen" (Sigmar Gabriel) ganz persönlich zu rächen. Jahrelang wurde es immer wärer und wärmer, der Deutsche Wetterdienst warnte im Monatsrhytmus vor immer heißer und heißer werdenden Durchschnittstemperaturen und vor den aktuellen Kameras der beliebten "Tagesschau" wurden farblose Meterologen mit lustigen Namen zu Stars. Selbst diese Experten aber sind entsetzt über die neuerlichen Kapriolen des Weltklimas: Vor Sylt schlägt das Meer Wellen und Stürme toben sich ungehemmt aus, gleichzeitig fällt in der Bundeshauptstadt Berlin mitten im Noveber Schnee, als wäre das ganz normal. Dabei ist metereologisch gesehen noch nicht einmal Winter. Wenn das so weiter geht, kommt es noch vor März 2008 zu vereinzelten Nachtfrösten und der nächste Sommer beginnt nicht vor dem nächsten Juni. Grausame Rache der Natur!

Keine Kommentare: