Google+ PPQ: Mittweida kämpft weiter

Donnerstag, 6. März 2008

Mittweida kämpft weiter

Die Stabsstelle des Landkreises Mittweida hat während der Ausschreibungsfrist 34 Vorschläge zur Durchführung von Projekten im Rahmen des Lokalen Aktionsplans erhalten.

Laut dem Landratsamt haben die Projekte ein Volumen von rund 137.000 Euro. Ich freue mich über eine so rege Teilnahme an der Ausschreibung , sagte Manfred Lindemann von der Stabsstelle Extremismusbekämpfung. Jetzt werden alle Anträge geprüft, ob die eingereichten Projekte eine Voll-, Teilfinanzierung erhalten oder gar nicht unterstützt werden. Es wurde Anträge vor allem aus dem Jugendbereich eingereicht. Einige Antragsteller werden außerdem zu einem persönlichen Gespräch von Lindemann eingeladen. Die Entscheidung über die Höhe der Unterstützung der einzelnen Projekte wird am 26. März bei der Sitzung des Lokalen Begleitausschusses getroffen.

Keine Kommentare: